"Hobby Show" zum Tag der Modelleisenbahn, inkl. Schiff- und Modellbau 2022

Schon zum fünften mal konnten wir unsere Hobby Show zum Tag der Modelleisenbahn inkl. Schiffs- und Modellbau im Museum der Deutschen Binnenschifffahrt durchführen. Nach den Jahren 2017, 2018, 2019 und 2021 konnten wir wieder viele Vereine und Privatleute aktivieren an der Ausstellung teilzunehmen. Krankheitsbedingt hatten wir zwar drei kurzfristige Absagen, aber dennoch hatten wir einen neuen Ausstellerrekord. Mit insgesamt 27 Teilnehmern, zwei Premieren sowie neun Vereinen und Privatleuten die zum ersten mal dabei waren, konnten wir eine vielzahl von verschiedenen Themen den Besuchern zeigen.

Mit Rainer Petruck und Dieter Matysik waren zwei neue Kartonmodellbauer am Start. Sie zeigten Eindrucksvoll was man aus Papier und Pappe alles machen kann.
Hans Stapelberg brachte seine Schiffsflotte mit nach Duisburg und gesellte sich zu den anderen Schiffsmodellbauern.
Die Museumseisenbahn Hespertalbahn hatte einen kleinen Infostand aufgebaut.
Ebenfalls einen Infostand hatte die MOBA aufgestellt. Der Regionalbeauftragte von NRW, Rainer Binnenböse, beantwortete Fragen der Besucher und hatte auch für die MOBA-Mitgliedern ein offenes Ohr.
Die 1. Ordnung, vertreten durch die German Garrison 501st Legion gab Infos über den Verein, über Ihre Kleidung und über Ihre Charity- "Unser Einsatz für den guten Zweck" Auskunft. Wer wollte durfte sich auch mit Ihnen ablichten lassen.
Gleich drei neue Modellbahnvereine waren vertreten. Der Z-Stammtisch Rhein-Wupper vertreten durch Ralf Junius hatten Ihre Stammtischbretchen mitgebracht.
Zwei neue Vereine aus Kaarst waren vertreten. Der MAK zeigte Ihre Spur-N Modulanlage „Energie & Bahn“ und der IGM-Kaarst zeigte einen Ausschnitt einer Hafenanlage mit bewegenden Schiffsmodellen in H0.
Neu dabei waren auch der RC-Freundeskreis um Gert Beij. Sie zeigten im Untergeschoss des Herrenbades eine vielzahl von RC-Modellen. Da ging es um Erdbewegungen, Logistikunternehmen und vieles mehr.

Leo Virnich und Dominik Obschruff waren ebenfalls im Untergeschoss untergebracht. Die beiden bauten eine große Spur-1 Anlage auf und hatten reichlich Rollmaterial für das rund 40 Meter Streckematerial mitgebracht.
Eine weitere Spur-1 Präsentation hatte Dieter Holtbrügger dabei. Neben seinen Präsentationsmodul waren noch zwei unterschiedliche 3D Drucker aufgestellt. Den Besuchern erklärte er gerne den Unterschied zwischen den Verfahren und zeigte was man damit unter anderem für die Modellbahn herstellen konnte.
Albert Többen vom Christlichen Modellbahn Team e.V. hatte seine nostalgische "Adler" Bahn in H0 dabei. Ein Wunder das die Lok immer noch läuft, sie muss schon tausende von Kilometern auf dem Buckel haben.
Die weiteste Anreise hatte Gert Weinman mit seiner Präsentationsanlage "Volthausen am Stromberg". Die H0-Anlage feierte in Duisburg Ihre Premiere. Aus Oranienburg brachte er zahreiche Altbau E-Loks und Informationsmaterial mit und zeigte den Besuchern Interessantes zu den E-Loks.
Der MEC Duisburg e.V. präsentierte H0- und N-Module, die auf Ihre Vereinsanlage hinwies. Sie gaben Infos zu Ihrem im Bau befindlichen Anlagen im Vereinsheim. Die Vereinsanlage des MEC-Duisburg konnten die Teilnehmer übrigens an dem Ausstellerabend bei leckerer Suppe, Friko, Brötchen und Getränken besichtigen. Interessierte Modellbauer/Modellbahner können sich über die Webseite des MEC-Duisburg melden.
Ebenfalls Premiere feierte die Spur-N Anlage von Jonny Müller. Die "Cooperative Agricole" ist eine Industrie Anlage, deren Gebäude weitestgehend aus Papier besteht.
Marlene und Hans-Werner Kimpel zeigten und arbeiteten an neuen Papiermodellen, die in verschiedenen Maßstäben hergestellt wurden.
Toni Steegmann zeigte seine Kofferanlage "Knipper" die in Spur-N gebaut wurde.
Neben den schon erwähnten Z-Stammtisch Rhein-Wupper waren noch Volker Bastek und Andre Kammels mit Ihren beiden Z-Anlagen vertreten.

Andreas Timmer brachte diesmal nicht seinen Nürburgring mit ins Rennen, sondern hatte diesmal sein Faller Car-System in Spur-N auf zwei anderen Modulen verbaut. OBI Baumarkt, Tankstellen, Bushaltestelle sowie Einsatzgebäude von Feuerwehr, THW, ADAC und Rettungwache nebst fahrende Fahrzeugen brachte die Besucher zum staunen.
Joachim Stöver und seine Gattin hatten wieder eine Galerie bestückt und brachten schöne Bildern aus Ihrem Fundus mit.
Die IG-Binnenschiffe mit der Fam. Röhlig zeigte Ihr fertiges Schiff "Kaiman" sowie die ersten Kleinteile für den neuen Schiffsbau des Seitenradschlepper "Friedrich Haschke".
Der SMC Oberhausen hatte wieder zahlreiche Modelle ins Museum geschafft und zeigte eine breite Pallette von Schiffsmodellen.
Wolgang Aps und Freunde stellten einige Schiffsmodelle des SMC-Duisburg aus.
Michael Kleinbreuer von den RC-Modellseglern arbeitete Live an einem Modell und gab geduldig Auskunft. Auch der Essener Dampfstammtisch blieb der Veranstaltung treu und zeigte Nostalgische Dampfmodelle und was die Hobbywerkstatt sonst noch gefertigt hatte.
Natürlich darf man das Museum der Deutschen Binnenschifffahrt auch nicht vergessen. Das Museum selber hat zahlreiche Schiffsmodelle, Dioramen und Exponate, die auch reichlich Infos für die Besucher bereithalten.

Die Besucher konnten sich mit den Vereinen und Privatleuten austauschen. In der Museumseigenen Buchabteilung konnte Lesematerial gekauft werden. Kataloge und Infomaterial von vielen Herstellern gab es kostenlos zum mitnehmen. Für das leibliche Wohl sorgte der "Kult Kiosk Hafenmund".
Bedanken möchten wir uns noch einmal bei dem Museum, Sponsoren und den Ausstellern, ohne die es diese Veranstaltung nicht geben würde.
Eine Liste der Teilnehmer und Unterstützer finden Sie weiter unten.

Auch im Jahr 2023 ist eine Info-Veranstaltung zur Hobby Show zum Tag der Modelleisenbahn geplant. Einige Vereine und Privatleute haben auch schon zugesagt teilzunehmen.

Bei Interesse einfach melden!

Weitere Bilder und Videos aus dem Netz:
Playlist zum Tag der Modelleisenbahn in Duisburg von GermaNTRAK

Hier einige Impressionen von der Veranstaltung:

Als Aussteller teilgenommen haben:
Albert Többen vom Christlichen Modellbahn Team e.V.
Andre Kammels
Andreas Timmer
Dampf Stammtisch Essen
Dieter Holtbrügger
Dieter Matysik
Dominik Obschruff
German Garrison 501st Legion
Gert Weinmann
Hans Stapelberg
Hespertalbahn
IGM-Kaarst
I.G. Binnenschiffe
Joachim Stöver
Jonny Müller
Leonhard Virnich
MAK
Marlene & Hans-Werner Kimpel
Modell-Eisenbahn-Club Duisburg e.V.
MOBA
Rainer Petruck
RC-Freundeskreis Gert Beij
RC Modellsportsegler
SMC Duisburg
SMC Oberhausen
Toni Steegmann
Volker Bastek
Z-Stammtisch Rhein-Wupper

Unterstützt durch:

Kontakt


Impressum / Datenschutz