"Hobby Show" zum Tag der Modelleisenbahn, inkl. Schiff- und Modellbau 2021

In dem schönen Jugenstilgebäude von 1908 im Museum der Deutschen Binnenschifffahrt konnten die Vereine und Privatleute wieder Ihre Schätze dem Publikum zeigen. Nun schon zum vierten mal nach den Jahren 2017, 2018, 2019 und dem Corona bedingten Ausfall 2020, wurde im Jahr 2021 eine weitere Ausstellung mit dem Namen "Hobby Show" zum Tage der Modelleisenbahn gezeigt.
Wegen der pandemischen Lage haben zwar einige Hersteller, Vereine und Hobbyisten ihre Teilname abgesagt, aber es konnte trotzdem einen reichhaltigen Einblick in das große Hobby Modellbau gegeben werden.
Neben den vielen Exponaten des Museums waren auch Modelle von den Schiffsmodellbauvereinen SMC Oberhausen, SMC Duisburg und den RC Modellsportsegler zu sehen.

Dirk Seraphin & Thomas Wendt haben die Oskar Huber als Modell im Maßstab 1:53 gebaut. Nun wurde das Werk während der Ausstellung dem Museum übergeben und die Besucher konnten im Foyer das schöne Modell in Augenschein nehmen.

Auch der Essener Dampfstammtisch blieb der Veranstaltung treu und zeigte was die Hobbywerkstatt gefertigt hatte. Auch der Kartonmodellbau war mit Marlene & Hans-Werner Kimpel, sowie Jochen Kreitz vertreten.

Judith & Andreas Timmer zeigten Ihre N-CAR-S Anlage "Nürburgring". Alle Gebäude wurden Handgefertigt, Fahrzeuge umgebaut und extra passende Figuren in Scene gesetzt.

Durch den kurzfristig bedingten Ausfall des RC-RT Duisburg, konnten die RC-Modelle leider nur in kleiner Stückzahl gezeigt werden. Leo Virnich und Dominik Obschruff brachten Ihre privaten Modelle mit und konnten so einen kompletten Ausfall des RC-Hobbys entgegen wirken.
Aber damit nicht genug, die beiden hatten in Ihrem Koffer auch noch eine große Spur-1 Anlage mitgebracht. Zahlreiche exotische Modelle waren aber nicht nur in Spur-1 zu sehen, sondern ausgefallne Modelle gab es auch in Spur-H0 zu bestaunen. Aber auch eine amerikanische Spur-0n30 Anlage wurde von den beiden und ihren Team am laufen gehalten.

Eine Spur-1 Anlage mit Duisburger Motiven wurde auch von Dieter Holtbrügger
gezeigt. Die Anlage hatte hier bei der Ausstellung Premiere! Die Anlage soll zur nächsten Veranstaltung noch um weitere Module erweitert werden. Wir sind gespannt.

Bei den H0-Bahnern zeigte Albert Többen vom Christlichen Modellbahn Team e.V., Jonny Müller und der MEC Duisburg e.V., was man alles umsetzen kann. Egal ob eine Nostalgieanlage mit Trix Express, eine Industrieanlage mit vielen Gebäuden als Papier-Selbstbau, oder als Vereinspräsentation mit einenem Modularrangement das auf die Vereinsanlage hinweist.

Die Vereinsanlage des MEC-Duisburg konnten die Teilnehmer übrigens an dem Ausstellerabend bei einer leckeren Suppe, Würstchen mit Brötchen und Getränken besichtigen.
Interessierte Modellbauer/Modellbahner können sich über die Webseite des MEC-Duisburg melden.

In Spur-N zeigten Toni Steegmann und Heinz-Ulrich Grumpe Ihre Anlagen. Wobei man bei dem "kleinen" von Heinz-Ulrich Grumpe eher von ein Diorama sprechen kann, aber mit Fahrbetrieb. Kaum größer wie ein DIN A4 Blatt zeigte das Diorama eine Industrieanlage mit einem Pendelverkehr. Toni Steegmann zeigte sein Modularrangement "Tonwald" mit vielen schönen Szenen auf der Anlage.

Auch für die kleinsten war etwas dabei. In Spur-Z zeigten Andre Kammels und Volker Bastek was man im Maßstab 1:220 alles zaubern kann.

Auch ein Kleinserienhersteller präsentierte sein Programm auf der Ausstellung. DeskTop Locomotive Works® hatte einen kleinen Stand mit Vitrinen und zeigte seine Kreationen den Ausstellern und Besuchern. Fragen zu den Produkten und anderen Möglichkeiten konnte mit dem Team besprochen werde.

Die Besucher konnten sich mit den Vereinen, Privatleuten und Hersteller austauschen. In der Museumseigenen Buchabteilung konnte Lesematerial gekauft werden. Kataloge und Infomaterial von Herstellern gab es kostenlos zum mitnehmen. Für das leibliche Wohl sorgte der "Kult Kiosk Hafenmund". Dazu wurde im Innenhof eine kleine kulinarische Ecke eingerichten und es gab gegrilltes, Eintopf und Getränke.
Bedanken möchten wir uns noch einmal bei dem Museum, Sponsoren und den Ausstellern, ohne die es diese Veranstaltung nicht geben würde.
Eine Liste der Teilnehmer und Unterstützer finden Sie weiter unten.

Auch im Jahr 2022 ist eine Info-Veranstaltung zur Hobby Show zum Tag der Modelleisenbahn fest geplant. Einige Aussteller haben auch schon zugesagt auf jedenfall wieder teilzunehmen.
Freuen Sie sich auf die
Hobby-Show zum "Tag der Modelleisenbahn" 2022.

Bei Interesse einfach melden!

Weitere Zeitungsberichte, Bilder und Videos aus dem Netz:
WAZ
Happy Traveller Movies
Happy Traveller Movies
Ralfs Spur-Z Modellbahn Videos
Hier einige Impressionen von der Veranstaltung:

Als Aussteller teilgenommen haben:
Volker Bastek
Albert Többen vom Christlichen Modellbahn Team e.V.
Dampf Stammtisch Essen
DeskTop Locomotive Works®
Dieter Holtbrügger
Andre Kammels
Marlene & Hans-Werner Kimpel
Jochen Kreitz
Modell-Eisenbahn-Club Duisburg e.V.
Jonny Müller
Dominik Obschruff
RC Modellsportsegler
SMC Duisburg
SMC Oberhausen
Toni Steegmann
Judith & Andreas Timmer
Leo Virnich

Unterstützt durch:

Kontakt


Impressum / Datenschutz