UM- UND SELBSTGEBAUTE MÜLLWAGEN

Letztes Update dieser Seite am: 01.10.2017

Email-Liste der N-Scale Vehicle Association/
Zur "N-Scale Vehicle Association"
Englischsprachige Email-Liste für Autofan's im Maßstab 1:160

Umgebauter Herpa Lkw. Vom Mercedes Fahrerhaus wurden alle Windabweiser entfernt und das Fahrwerk entsprechend abgeändert und mit zusätzlicher Achse versehen. Der neue Müllwagenaufbau stammt von Shapeways.
Gebaut von Mario Miliffi aus der Schweiz,
Kontaktadresse E-Mail: mario.miliffi@bluewin.ch


Müllsammelfahrzeug W50 L/KC. Ist suzusagen das DDR Gegenstück zum heutigen Abrollersystem.
Gebaut von Eckhard Ußfeller/D Kontaktadresse E-Mail: coppus65@t-online.de


Müllfahrzeug IFA W50 L/LC. Er besitzt einen 3,70 Meter Radstand und kann durch seinen Ladekran 8 große Müllsammelbehälter einzenl oder zu je 4 Stück gleichzeitig ab und aufladen.
Gebaut von Eckhard Ußfeller/D Kontaktadresse E-Mail: coppus65@t-online.de


Kompletter Eigenbau eines IFA W50 MÜLLWAGEN. Das Urmodell wurde von Hand gefertigt und dann in Resin gegossen, dann lackiert und zusätzlich farblich abgesetzt. Überschüssige Modelle kann man auch bei ebay bekommen.
Gebaut von Torsten Bolz Kontaktadresse E-Mail: miniaturflotte@web.de Zur Website von T. Bolz http://www.miniaturflotte.de/


Kompletter Eigenbau eines ROMAN Mühlwagen. Das Urmodell wurde von Hand gefertigt und dann in Resin gegossen, dann lackiert und zusätzlich farblich abgesetzt. Überschüssige Modelle kann man auch bei ebay bekommen.
Gebaut von Torsten Bolz Kontaktadresse E-Mail: miniaturflotte@web.de Zur Website von T. Bolz http://www.miniaturflotte.de/


Kompletter Eigenbau eines IFA S4000 Müllwagen. Das Urmodell wurde von Hand gefertigt und dann in Resin gegossen, dann lackiert und zusätzlich farblich abgesetzt. Überschüssige Modelle kann man auch bei ebay bekommen.
Gebaut von Torsten Bolz Kontaktadresse E-Mail: miniaturflotte@web.de Zur Website von T. Bolz http://www.miniaturflotte.de/


Hier wurde ein Bausatz des Müllwagen von MEK abgegossen und mit drehenden Rädern ausgestattet. Neben der Lackierung und Eigenbauspiegel kam noch eine neue Verglasung zum Einsatz.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Hochfelderstr. 141 in 47239 Duisburg


Kompletter Eigenbau eines MERCEDES 3 ACHSIGER MÜLLWAGEN. Das Urmodell wurde von Hand gefertigt und dann in Resin gegossen. Das Fahrzeug wurde dann lackiert und zusätzlich farblich abgesetzt. Überschüssige Modelle kann man auch bei ebay bekommen.
Gebaut von Torsten Bolz Kontaktadresse E-Mail: miniaturflotte@web.de Zur Website von T. Bolz http://www.miniaturflotte.de/


Kompletter Eigenbau eines MERCEDES MÜLLWAGEN. Das Urmodell wurde von Hand gefertigt und dann in Resin gegossen. Das Fahrzeug wurde dann lackiert und zusätzlich farblich abgesetzt. Überschüssige Modelle kann man auch bei ebay bekommen.
Gebaut von Torsten Bolz Kontaktadresse E-Mail: miniaturflotte@web.de Zur Website von T. Bolz http://www.miniaturflotte.de/


Hier wurde ein Müllwagen aus verschiedenen Fahrzeugteilen gebaut. Als Basis diente ein Fahrgestell und Mercedes Benz Fahrerkabine von Wiking, während der hintere Aufbau von Green Max stammt. Das Fahrwerk wurde entsprechen angepasst und das Modell neu lackiert. Zahlreiche Kleinteilen von FKS Modellbau vervollständigen das Modell.
Gebaut von Manfred Baaske, Mitglied bei den N-Bahn freunden München.
Zur Website der NFM http://www.n-f-m.net/


Kompletter Eigenbau eines MAN Müllwagen. Das Urmodell wurde von Hand gefertigt und in Resin gegossen. Das Fahrzeug wurde dann lackiert und zusätzlich farblich abgesetzt. Überschüssige Modelle kann man auch bei ebay bekommen.
Gebaut von Torsten Bolz Kontaktadresse E-Mail: miniaturflotte@web.de
Zur Website von T. Bolz http://www.miniaturflotte.de/


Kompletter Eigenbau eines Büssing LU Müllwagen. Das Urmodell wurde von Hand gefertigt und dann in Resin gegossen. Das Fahrzeug wurde dann lackiert und zusätzlich farblich abgesetzt. Überschüssige Modelle kann man auch bei ebay bekommen.
Gebaut von Torsten Bolz Kontaktadresse E-Mail: miniaturflotte@web.de Zur Website von T. Bolz http://www.miniaturflotte.de/


Wiking Umbau zu einem Müllwagen. Der Aufbau besteht aus Kunststoffprofilen. Die Räder sind beweglich ausgeführt. Die Großraumcontainer sind selber gegossen und die Deckel lassen sich öffnen.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Umgebauter Wiking Lkw zu einem Müllwagen. Der Aufbau ist eine Eigenkonstruktion. Die Räder sind beweglich ausgeführt und auch der Mülleimerhalter lässt sich bewegen. Die Mültonnen sind selber gegossen.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Eigenbau eines Städtischen Müllwagen. Das Fahrerhaus ist von Wiking und der Aufbau enstand aus Kunststoffplatten- und profilen.
Gebaut von Wolfgang Frey aus Stuttgart


Kompletter Eigenbau eines Büssing Müllwagen. Das Urmodell wurde von Hand gefertigt und dann in Resin gegossen. Das Fahrzeug wurde dann lackiert und zusätzlich farblich abgesetzt. Überschüssige Modelle kann man auch bei ebay bekommen.
Gebaut von Torsten Bolz Kontaktadresse E-Mail: miniaturflotte@web.de Zur Website von T. Bolz http://www.miniaturflotte.de/


Henschel Haller Müllwagen von 1960. Als Basis diente der Henschel HS100 von MZZ. Der Aufbau entstand aus Kompaktschaum und Plastikplatten.
Gebaut von Jürgen Schmidt aus Kempen. Die Website von J.Schmidt http://www.n-bahn.de.vu


Müllwagen, das Fahrgestell und die Kabine stammen von der Wiking Magirus Feuerwehr Drehleiter. Die Kabine wurde gekürzt. Der restliche Aufbau stammt aus der Bastelkiste. Das Fahrzeug ist mit Beleuchtung ausgestattet und die Blinklichter sind zuschaltbar. Über Steckkontakte kann er an verschiedenen Standorten zum "Einsatz" kommen. Auf dem Bild der Innenansicht sieht man von links nach rechts: Lackdraht von den vorderen LED, Steckkontakte zur Stromversorgung, Schalter für Blinklicht, Platine mit Gleichrichter und Blinkelektronik (letzten beiden unter den Widerständen)
Gebaut von Siegfried Klees. Kontaktadresse: E-Mail: siegfried.klees@web.de


US Müllwagen. Fahrgestell und Ford C Kabine sind von Athearn. Der Aufbau stammt von einem GHQ Modell.
Gebaut von Dominik Brinkerink. Kontaktadresse: E-Mail: D.Brink@gmx.ch


US Müllwagen. Fahrgestell und Ford Kabine sind von GHQ. Der Aufbau stammt von einem Micro Machines Spielzeugauto.
Gebaut von Dominik Brinkerink. Kontaktadresse: E-Mail: D.Brink@gmx.ch


Hier wurde ein Wiking Modell zu einem Müllwagen umgebaut. Der neue Aufbau wurde aus Kunststoffprofilen gebaut. Das Fahrwerk und Führerhaus stammen von einem Wiking Sattelzug.
Gebaut von Mitgliedern der Modellbahnvereinigung AFAN Zur Website http://www.afan.fr/


Eigenbau eines Müllwagen auf Basis eines Wiking Lkw. Der Müllaufbau ist ein kompletter Eigenbau aus Kunststoffprofilen und wird nach dem zusammenbau auf das Fahrgestell geklebt.
Gebaut von Mitgliedern des Modelspoorclub Malbak Zur Website des Vereins http://msc-malbak.webs.com/


Aus einem Ü-Ei Modell von Ferrero wurde hier der Müllwagen aufgebaut. Das Fahrzeug blieb bis auf die Lackierung und den Decals unverändert.
Gebaut von einem Mitglied des Modellbahnclub "Spoorgroep NedTRAK" Zur Website des Vereins http://www.nedtrak.nl


Eigenbau eines Müllwagen. Als Basis dienen die Wiking Kipper- und Betonmischer. Die Fahrgestelle werden für den neuen Aufbau vorbereitet und dabei einige Teile entfernt. Die Müllaufbauten sind komplette Eigenbauten aus Kunststoffplatten- und Profilen. Nach dem zusammenbau werden Fahrerkabine und Aufbau neu Lackiert und einige andere Farbtupfer angebracht, Lampen, Blinker, Rundumleuchte. Die Heckseite lässt sich zum entladen öffnen.
Gebaut von Oscar van Dommelen aus den Niederlanden.


MB Sattelzug mit Eigenbauauflieger aus Resin. Das Fahrzeug hat zum Vorbild die Mülltransportfahrzeuge der BSR (Berliner Stadtreingung) aus den 70er Jahren, welche Müll aus Berlin auf Deponien in der DDR gefahren haben.
Erbauer leider unbekannt, Bilder von Harald Menzel Kontaktadresse E-Mail: h.menzel@mw-bauingenieure.de


Eigenbau eines Müllwagen auf Basis eines Wiking Lkw. Der Aufbau entstand aus Kunststoffprofilen.
Gebaut von Mitgliedern der Eisenbahnfreunde Friesland e.V. Zur Website des Vereins http://www.eisenbahnfreunde-friesland.de/


Hier wurde der Mercedes Econic Müllwagen von N-Spur Blaulicht weiter verfeinert. Neben der neuen Lackierung wurden einzelne Teile des Modells leicht verändert und zusätzliche Zurüsteile wie z.B. Seitenspiegel von Gerd Gehrmann angebaut.
Gebaut von Bernd Borawski Zur Website von Bernd Borawski http://www.n-bahn.info/


Der Carbage-Truck (Müllwagen). Als Grundbasis diente der Athearn FORD C Stake in weiß. Das Fahrerhaus wurde so belassen und die Sitze sind anders angemalt. Das Fahrwerk ist 2x gekürzt und zwar so, dass die Kardanwelle inkl. deren Lagerungen so wieder zusammengeklebt werden kann, dass es nicht auffällt. Der Pressmüllaufbau ist ein kompletter Eigenbau aus verschieden breiten Plastikprofilen und Plastikplatten. Die Hydraulikzylinder sind aus Draht und Isolierungen, die Leitungen und Schalthebel sind blanker Draht. Alles zusammen wurde weiß gespritzt. Die Haltegriffe sind aus der dünnsten Gitarrenseite gebogen (absolut top Material für so was!). Ein paar Abnützungsspuren hat das Fahrzeug bereits und logischerweise auch schon ein bisschen Müll.
Gebaut von Manfred Neurauter aus Ludesch/Österreich


Skoda Müllabfuhr. Der Aufbau wurde aus resten der Bastelkiste aufgebaut.
Gebaut von "enskala"


Dieses Müllfahrzeug entstand aus einem Wiking-Modell mit Kühlauflieger. Mit einem Dremel wurden die ganzen Erhebungen und Gravuren am Kühlkoffer entfernt. Aus Papierstreifen wurden dann die neuen Verstrebungen hergestellt. Anschließend wurde das Fahrzeug lackiert.
Gebaut von Bernd Moosrainer


Epoche 3 Müllwagen auf Büssung S 8000 Fahrgestell. Als Basis dient eine entsprechend verlängerte Wiking Büssing -Sattelschlepperzugmaschine. Ein dem MZZ Müllaufbau nachempfundener, aber nach unten abgeänderter Aufbau samt Müllwerker und Fahrer vervollständigen den Eigenbau. Spiegel, Scheibenwischer und Auftritte sind von FKS Modellbau. Eine farbliche Ergänzung und weitere Kleinteile geben dem Müllwagen aus den sechziger Jahren den letzten Schliff.
Gebaut von Hans-Werner Stahl aus Weilburg/D


Garbage Truck aus Chicago. Als Grundmodell diente ein Fahrzeug von "Make My Model", das mit weiteren Kleinteilen aufgebaut wurde.
Gebaut von Dominik Brinkerink Kontaktadresse E-Mail: D.Brink@gmx.ch


Hier wurde der Bausatz des Müllwagen von N-Spur Blaulich als Farbvariante der AWU Velten Fertiggestellt. Neben den Decals wurden auch einige Zurüstteile angebaut.
Gebaut von Harald Menzel Kontaktadresse E-Mail: h.menzel@mw-bauingenieure.de


Das Modell wurde aus PolyUrethan Blöcke hergestellt und dann Lackiert. Die Räder sind aus Messing gedreht. Die Scheiben und Scheinwerfer wurden aus dünner Klebefolie aufgebracht.
Gebaut von Dick Bisschops aus Ridderkerk/NL. Kontaktadresse vom Vereinskollegen Hugo Booister: E-Mail: hucobo@hotmail.com


Umbau als Müllwagen basierend auf dem Skoda LKW der Firma Prefo/Vero aus der DDR. Fahrwerk und Fahrerkabine sind vom Originalmodell. Es wurden nur eine Rundumleuchte angebracht. Der Aufbau ist ein kompletter Eigenbau aus verschiedenen Materialien.
Gebaut von R. Jahnke aus Augsburg


Hier wurde ein Wiking Lkw umgebaut zu einem Müllwagen. Der Aufbau ist ein kompletter Eigenbau aus Restmaterial.
Gebaut von Peter Hohmann aus Ludwigshafen. Kontaktadresse: E-Mail: Phohm@t-online.de


Müllwagen, das Basismodell ist ein Mercedes von Wiking. Der Aufbau ist ein Eigenbau und entstand aus Kunststoff.
Gebaut von Dominik Brinkerink Kontaktadresse E-Mail: D.Brink@gmx.ch


Kompletter Eigenbau eines Müllwagens.
Gebaut von Werner-B. Gerstenberger aus Wiesloch. Kontaktadresse E-Mail: gerstenberger@ghibellinia.de


Kompletter Eigenbau eines Müllwagens
Gebaut von train@Planet.NL


KUKA Müllwagen, Vorbild Wiking H0-Modell. Der Aufbau besteht aus Styropor.
Gebaut von Jürgen Schmidt aus Kempen. Die Website von J.Schmidt http://www.n-bahn.de.vu

Hier geht es zurück zum Auswahlfenster