UM- UND SELBSTGEBAUTE MILITÄRFAHRZEUGE

Letztes Update dieser Seite am: 01.10.2016

Email-Liste der N-Scale Vehicle Association/
Zur "N-Scale Vehicle Association"
Englischsprachige Email-Liste für Autofan's im Maßstab 1:160

Mammut HX81 Panzertransporter beladen mit einem Bergepanzer Büffel A3. Als grundmodell diente ein Fahrzeug von Shapeways das entsprechend umgebaut und lackiert wurde.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Mercedes Benz Actros mit gepanzerten Führerhaus als Bergefahrzeug Bison. Hier wurde ein Fahrzeug von Shapeways (Hudin) als Grundmodell eingesetzt. Das Fahrzeug wurde weiter umgebaut, Zusatzteile angebracht und entsprechend lackiert.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Mercedes Benz Actros mit gepanzerten Führerhaus als Zugmaschine mit 7-achs Tieflader für den Panzertransport. Hier wurde ein Fahrzeug von Shapeways (Hudin) als Grundmodell eingesetzt. Das Fahrzeug wurde weiter umgebaut, Zusatzteile angebracht und entsprechend lackiert.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Fast Repair Vehicle. Hier wurde als Grundmodell ein Mercedes Benz Actros mit gepanzerten Führerhaus von Shapeways (Hudin) eingesetzt. Das Fahrzeug wurde weiter umgebaut, Zusatzteile angebracht und entsprechend lackiert.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Mercedes Benz Actros mit gepanzerten Führerhaus als Zugmaschine mit 3-achs Tieflader für den Panzertransport. Hier wurde ein Fahrzeug von Shapeways (Hudin) als Grundmodell eingesetzt. Das Fahrzeug wurde weiter umgebaut, Zusatzteile angebracht und entsprechend lackiert.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Mercedes Benz Actros mit gepanzerten Führerhaus und Pritsche. Hier wurde ein Fahrzeug von Shapeways (Hudin) als Grundmodell eingesetzt. Das Fahrzeug wurde weiter umgebaut, Zusatzteile angebracht und entsprechend lackiert.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Mercedes Benz Actros mit gepanzerten Führerhaus und Abrollcontainer als Aufbau. Hier wurde ein Fahrzeug von Shapeways (Hudin) als Grundmodell eingesetzt. Das Fahrzeug wurde weiter umgebaut, Zusatzteile angebracht und entsprechend lackiert.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Fast Repair Vehicle. Hier wurde als Grundmodell ein Mercedes Benz Actros mit gepanzerten Führerhaus von Shapeways (Hudin) eingesetzt. Das Fahrzeug wurde weiter umgebaut, Zusatzteile angebracht und entsprechend lackiert.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Bergefahrzeug der Britischen Armee. Das auf einem Shapeways Bausatz basierende Modell wurde mit einer Fahrerhaus Panzerung ausgestattet. Eine Slat Armor aus einem angefertigten Ätzteil und diversen Zurüstteile vervollständigen das Modell. Dann wurde das Fahrzeug noch gebrusht und ordentlich "eingesaut".
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Bergepanzer T34 der NVA. Das Modell entstand aus einem Sturmeschütz SU 85 von FORPOST D6 MINIATURES / Shapways. Die Kanone wurde entfernt und das Loch mit einer Platte verschlossen. Zusatzkettenglieder und Zusatzdieselfässer wurden angebaut. Wie diese entstanden auch die Schlepptrossen, die Scheinwerfer, die Antenne und die Bergevorrichtung in Eigenbau. Das Modell wurde Airbrush lackiert. Die Decals sind von TL-Decals und FKS-Modellbau.
Gebaut von Carsten Semsker aus Norwegen


Panzer T34/76 der NVA. Das Modell stammt von FORPOST D6 MINIATURES / Shapways. Die Panzerwanne wurde an der Unterseite geschlossen und ein geschweisster, schwenkbarer Turm gefertigt. Die Kanone wurde sammt Schwinge neu gebaut. Anbauteile wie Planen, Werkzeuge und der Scheinwerfer sind auch Eigenbauten. Das Modell wurde Airbrush lackiert. Die Decals sind von FKS-Modellbau und TL-Decals.
Gebaut von Carsten Semsker aus Norwegen


Kranpanzer T 34 SPK 5 der NVA. Die Basis bildet eine T34 Panzerwanne in 3D -Druck von Shapways. Alle An - und Aufbauten entstanden in Eigenbau aus Kunstsoffprofilen. Die Figur ist ein umgebautes Preiserlein. Der Oberwagen ist schwenkbar ausgeführt. Die Decals stammen von TL-Decals.
Gebaut von Carsten Semsker aus Norwegen


T34/85 der NVA. Das Modell ist von FORPOST D6 MINITURES / Shapways. Die Panzerwanne wurde verschlossen, der Turm schwenkbar gelagert und eine neue höhenverstellbare Kanone gefertigt. Zusatz- dieselfässer, der Staukasten am Turm, Scheinwerfer und Antenne sowie die Tarnplane sind Eigenbauten. Das Modell wurde Airbrush-lackiert. Die Decals sind von FKS-Modellbau und TL-Decals.
Gebaut von Carsten Semsker aus Norwegen


Panzer T34/85 der NVA. Das Modell stammt von FORPOST D6 MINIATURES / Shapways. Der Turm wurde abgetrennt und ist jetzt schwenkbar. Die Kanone wurde komplett neu gefertigt und ist nun Höhenverstellbar. Die Panzerwanne wurde an der Unterseite verschlossen und das Modell Airbrush lackiert. Ein Preiserlein wurde umgebaut. Die Plane am Turm, die Antenne und der Scheinwerfer sind Eigenbau. Die Decals kommen von TL-Decals und FKS-Modellbau.
Gebaut von Carsten Semsker aus Norwegen


T34/76 mit gegossenem Turm der NVA. Das Modell ist von FORPOST D6 MINIATURES / Shapways. Die Panzerwanne wurde verschlossen. Der Turm ist schwenkbar und die Kanone wurde neu gefertigt und ist nun Höhenverstellbar. Scheinwerfer und Antenne sind ebenfalls Eigenbau. Die Decals sind von TL-Decals und FKS-Modellbau.
Gebaut von Carsten Semsker aus Norwegen


VW T5 der Bundeswehr. Das Wiking -Modell wurde mit Spiegeln von FKS-Modellbau versehen. Das Modell bekam eine neue Lackierung und einen Geländeluftfilter aus eigener Produktionund. Die Decals stammen von FKS-Modellbau und TL-Decals.
Gebaut von Carsten Semsker aus Norwegen


Waffenträger Wiesel der Bundeswehr. Das Modell stammt von Micro Life. Es erhielt eine neue Maschinenkanone, Spiegel und Schmutzabweiser. Die Decals sind von TL-Decals und FKS-Modellbau.
Gebaut von Carsten Semsker aus Norwegen


Eigenbau MAN Multi HX Wechsellader mit Gruppencontainer für 18 Mann. Das Fahrerhaus und der Kühler sind abgeänderte Modelle von Shapeways. Der Container ist von Hoch-Miniaturen. Die Führerhauspanzerung wurde eigens in Ätztechnik für das Modell angefertigt.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Eigenbau des BOXER Gruppentransportfahrzeug. Das Urmodell wurde aus dünnen Kunststoffplatten aufgebaut und mit weiteren Kleinprofilen vervollständigt. Danach wurde das Fahrzeug in Resin gegossen und lackiert.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Scania 4achs Schwerlastzugmaschine der Bundeswehr mit Fliegl Schwehrlastauflieger. Die Zugmaschine stammt von HERPA und wurde um 2 Achsen verlängert. Das Fahrerhaus wurde umgebaut. Schwerlastturm, Spiegel und Rundumleuchte sind Eigenbauten. Die Fahrer-und Beifahrerfiguren sind von Preiser. Der Fliegl Schwehrlastauflieger ist ein kompletter Eigenbau aus Kunststoffplatten und -Profilen. Die Räder sind aus dem s.e.s. TT-PKW Programm und wurden abgedreht. Der Auflieger kann ausgezogen werden. Zum darstellen einer Verladeszene können die Rampen abgelegt werden. Die Decals sind von FKS-Modellbau, TL-Decals und aus eigener Fertigung.
Gebaut von Carsten Semsker aus Norwegen


Trabant 601 Kübel der NVA. Das Modell stammt von Dragomans Depot/Shapways. Es wurde lackiert und mit Spiegeln und Zusatzscheinwerfern aufgewertet. Die Decals sind von TL-Decals.
Gebaut von Carsten Semsker aus Norwegen


Faun-Zugmaschine mit SLT "Elefant" Auflieger der Bundeswehr. Die Zugmaschine und auch der SLT Auflieger ist ein kompletter Eigenbau aus Kunststoffprofilen und - platten. Die Räder sind aus dem HERPA PKW-Sortiment mit den Felgen vom HERPA (Roco) - Unimog. Rundumleuchten, Spiegel und Maschinengewehr sind auch aus eigener Fertigung. Der Auflieger hat Pendelachsen. Für das darstellen einer Verladescene können die Rampen abgelegt werden. Die Decals sind von TL- Decals, FKS -Modellbau und aus eigener Fertigung
Gebaut von Carsten Semsker aus Norwegen


Barkas B1000 Koffer der NVA. Das Modell stammt von Steffens Z-Bahn Shop/Shapways. Es wurde lackiert. Spiegel und Zusatzscheinwerfer aus eigener Produktion komplettieren das Modell. Die Decals sind von TL- Decals.
Gebaut von Carsten Semsker aus Norwegen


Tatra 813 der NVA mit Raeumschild. Das Modell stammt von Dragomanns Depot und ist in 3D- Druck gefertigt. Das Modell wurde lackiert. Spiegel und Peilstangen sind Eigenbau. Die Decals sind von TL- Decals.
Gebaut von Carsten Semsker aus Norwegen


Barkas B1000 Bus der NVA. Das Modell stammt von Steffens Z-Bahn Shop/Shapways. Es wurde lackiert. Spiegel und Zusatzscheinwerfer aus eigener Produktion komplettieren das Modell. Die Decals sind von TL- Decals.
Gebaut von Carsten Semsker aus Norwegen


W50L Sattelzugmaschine der NVA. Das Modell stammt von Steffens Z-Bahn Shop/Shapways. Es wurde lackiert. Zusatzscheinwerfer und Spiegel aus eigener Produktion komplettieren das Fahrzeug. Die Decals sind von TL - Decals.
Gebaut von Carsten Semsker aus Norwegen


Barkas B1000 Sankra Bus der NVA. Das Modell stammt von Steffens Z-Bahn Shop/Shapways. Das Modell wurde lackiert. Zusatzscheinwerfer, Spiegel und Rot Kreuz-Lampen sind aus eigener Fertigung und komplettieren das Fahrzeug. Die Decals sind von TL- Decals.
Gebaut von Carsten Semsker aus Norwegen


W 50 LA Pritsche-Plane der NVA. Das Basismodell stammt von Steffens Z-Bahnshop und ist in 3D-Druck gefertigt. Das Modell wurde lackiert. Spiegel und Zusatzscheinwerfer sind Eigenbau. Die Plane ist vom ROCO Unimog und wurde angepasst. Die Decals sind von TL-Decals.
Gebaut von Carsten Semsker aus Norwegen


IFA W50LA Pritsche/Plane der NVA. Das 3D-Druck Modell stammt von Steffens Z-Bahn-Shop/Scapways. Es wurde entsprechend lackiert. Spiegel aus eigener Produktion wurden angebaut. Die Decals sind von TL-Decals.
Gebaut von Carsten Semsker aus Norwegen


Tatra 813 Kolos der NVA. Das 3D-Druck Modell ist von Dagomann`s Depot/Shapways. Es wurde entsprechend lackiert. Spiegel, Peilstangen, Rundumleuchten und Zusatzscheinwerfer aus eigener Produktion komplettieren das Fahrzeug. Die Decals sind von TL-Decals.
Gebaut von Carsten Semsker aus Norwegen


IFA W50LA Wechselkoffer der NVA. Das 3D-Druck Modell ist von Steffens Z-Bahn-Shop/Shapways. Das Modell wurde entsprechend lackiert. Spiegel aus eigener Produktion wurden angebaut. Die Decals sind von TL-Decals.
Gebaut von Carsten Semsker aus Norwegen


M113 Schützenpanzerwagen der Bundeswehr. Das bekannte ROCO/HERPA-Modell wurde aufgewertet. Das Fahrzeug wurde in Tarnfarben lackiert und mit Decals von TL-Decals versehen. Spiegeln und Maschinengewehr stammen aus eigener Produktion.
Gebaut von Carsten Semsker aus Norwegen Kontaktadresse E-Mail: carst_se@yahoo.no


Aus einem Wiking Tieflader für den Kabelrollentransport habe ich diesen BW Tieflader gebaut. Aus den zweiachsigen Fahrgestellaggregaten habe ich einen dreiachsige gebaut, die Ladefläche in Anlehnung an den BW Tieflader verlängert und verbreitert. Entsprechende details für die Lenkung aus Polystrolprofilen angebracht und die 2 Fahrgesetlle drehbar eingebaut. Das Modell lackiert und mit Decals versehen. Die Faun Zugmaschine ist ebenfalls ein reiner Eigenbau. Der gesuperte LEO 1 als Ladegut stammt aus dem Shop von Harald Marsch.
Gebaut von Hans-Werner Stahl aus Weilburg/D


M113 Schützenpanzerwagen der Bundeswehr. Das bekannte ROCO/HERPA-Modell wurde aufgewertet. Das Fahrzeug wurde neu lackiert, Decals von TL-Decals angebracht und mit Spiegeln und Maschinengewehr aus eigener Produktion ausgerüstet.
Gebaut von Carsten Semsker aus Norwegen Kontaktadresse E-Mail: carst_se@yahoo.no


Panzerhaubitze M109G der Bundeswehr aus dem 1. Baulos. Als Basis diente das Modell von ROCO/HERPA. Die neu gebaute Kanone ist Höhenverstellbar. Die Abstützungen am Heck sind auch beweglich ausgeführt. Nebelwurfbecher, Werkzeuge, Spiegel und das Maschinengewehr stammen aus eigener Produktion. Die Decals sind von TL-Decals.
Gebaut von Carsten Semsker aus Norwegen Kontaktadresse E-Mail: carst_se@yahoo.no


Faund 912/21 mit Eigenbau Haubitze als Anhängelast. Der Bundeswehr Lkw entstand aus den noch vorhandenen Resinabgüssen des Faun 908 Frontlenkers. Die Haubitze entstand komplett im Eigenbau aus Resin- und Kunststoffteilen.
Gebaut von Hans-Werner Stahl aus Weilburg/D


Faund 912/21 Schwerlastzugfahrzeug bzw. Muntransporter. Dieser Bundeswehr Lkw entstand aus den noch vorhandenen Resinabgüssen des Faun 908 Frontlenkers. Weiter wurden feine 0,1 mm starke Neusilberbleche für Kotflügel und Anbauteile, sowie einiges aus der Restekiste verbaut. Feine Zurüstteile von FKS Modellbau und Decals von TL vervollständigen das Modell.
Gebaut von Hans-Werner Stahl aus Weilburg/D


BW MB 1017 Allrad Pritsche/Plane Ende der 1970iger Jahre. Als Basis für das Modell diente ein Wiking MB 1217. Das Modell müßte baugleich, dem 1017 der BW sein. Diesen mußte ich, entsprechend denen der BW Ausführungen kürzen. Weiters wurden die Kabine hinten um einen Rucksack erweitert, mit Allrad versehen, eine neue Pritsche und Plane aufgebaut, neu lackiert. Dazu entsprechende Zurüstteilen und Decals angebracht. Als Fensterverglasung habe ich, wie bei meinen letzten Modellen die flexible, sehr dünne, durchsichtge Polystrolflächen von Modellhausverglasungen passend den Fenstern zurecht geschnitten und mit Klarlack eingeklebt.
Gebaut von Hans-Werner Stahl aus Weilburg/D


Leopard 1A2 der Bundeswehr. Das bekannte Modell von Rosskopf wurde umgebaut. Der Panzer erhielt Kettenabdeckungen und Staukörbe am Turmheck. Maschingewehr, Spiegel und die Optik an der Kanonenschwinge kommen ebenso aus der eigenen Werkstatt. Die Decals sind von TL-Decals.
Gebaut von Carsten Semsker aus Norwegen Kontaktadresse E-Mail: carst_se@yahoo.no


Buschmaster. Als Basis diente das Modell von Shapeways. Das Fahrzeug wurde nach dem zusammenbau in Resin gegossen und mit drehenden Rädern ausgestattet und lackiert.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Leopard 2A4 der BW. Das bekannte Modell von ROCO/HERPA wurde aufgewertet. Die Kanone ist höhenverstellbar, Spiegel, Rundumleuchte und Maschinengewehr aus eigener Produktion wurden angebracht. Die Decals sind von TL-Decals.
Gebaut von Carsten Semsker aus Norwegen Kontaktadresse E-Mail: carst_se@yahoo.no


Panzerhaubitze M 109 G der BW. Das bekannte Modell von ROCO/HERPA wurde umgebaut. Die Kanone ist Höhenverstellbar und erhielt eine neue Mündungsbremse. Die Abstützungen am Heck sind auch beweglich ausgeführt. Nebelwurfbecher, Werkzeuge, Spiegel und das Maschinengewehr stammen aus eigener Produktion. Die Decals sind von TL-Decals.
Gebaut von Carsten Semsker aus Norwegen Kontaktadresse E-Mail: carst_se@yahoo.no


IFA G5 Kipper der NVA. Das Modell stammt von der Firma T3Design/Shapways. Das Modell wurde lackiert und erhielt Peilstangen und Spiegel aus eigener Produktion. Es wurde Klarsichtfolie für die Scheiben verwendet. Die Decals sind von TL-Decals.
Gebaut von Carsten Semsker aus Norwegen Kontaktadresse E-Mail: carst_se@yahoo.no


FLF 3080 Rosenbauer leicht der Bundeswehr. Hier wurde ein Scania Hubsteiger von "Jet Fame Limited" umgebaut. Das Fahrerhaus erhielt den Frontgrill eines HERPA-Scanias. Der Lkw wurde höher gelegt und Breitreifen aus dem HERPA-Pkw Sortiment verwendet. Der Aufbau, das Strahlrohr und die Leiter stammen vom Wiking TLF. Dachaufbauten, Rundumleuchten und Spiegel sind Eigenbauten. Es fanden Decals von TL-Decals Verwendung.
Gebaut von Carsten Semsker aus Norwegen Kontaktadresse E-Mail: carst_se@yahoo.no


Pionierpanzer "Dachs" der BW. Das Modell stammt von HUNDIN/SHAPEWAYS. Das sehr gut gemachte 3D- Modell erhielt ein komplett neu gebautes Räumschild mit Funktion. Hydraulikstangen aus Draht komplettieren die weiteren mechanischen Elemente. Rundumleuchte, Scheinwerfer und das Maschinengewehr sind Eigenbauten. Die Decals stammen von TL-Decals.
Gebaut von Carsten Semsker aus Norwegen Kontaktadresse E-Mail: carst_se@yahoo.no


IH R190 US-Army Pumper. Der Aufbau eines Bachmann Pumper wurde auf ein modifiziertes Athearn Fahrgestell aufgebaut und mit einer Classic Metal Works IH R190 Kabine ausgestattet. Das Modell wurde lackiert und mit Decals und einigen Details versehen.
Gebaut von Joachim Gundlach aus Dortmund. Die Fotoseite von J.Gundlach: https://www.flickr.com/photos/joachims_n-scale_world/album


Bergepanzer 3 Büffel der BW. Unter Verwendung der Panzerwanne des Leopard 2 von ROCO/HERPA entstand dieses Modell. Alle Auf- und Anbauten sind Eigenbau aus Kuntstoffprofilen und -platten . Es wurden Decals von TL - Decals verwendet. Der Kranausleger und das Räumschild sind mit Funktion.
Gebaut von Carsten Semsker aus Norwegen Kontaktadresse E-Mail: carst_se@yahoo.no


MAN 630 Dreiseitenkipper. Dies Modell hat einen entsprechend dem Vorbild verkürzten Rahmen erhalten. Für das Fahrerhaus hatte icjh leider nur noch einen sehr schlechten Resinabguß zur Verfügung. Hier hatte ich viel Nacharbeiten und teilweise Einpassen von Neuteilen aus ätzblech und Polystrol zu verrichten, um eine einigermaßen authentische Kabine zu erhalten. Die Kipperpritsche ist wieder kippbar ausgeführt. Auf der weiter vorstehenden, vorderen Stoßstange ist eine, mittels Schutzplane abgedeckte Seilwinde aufgebaut. Als Zurüstteile habe ich TL Decals und wie immer FKS Modellbau Spiegel und Scheibenwischer angebaut.
Gebaut von Hans-Werner Stahl aus Weilburg/D


Brückenlegepanzer "Biber" der BW. Das Modell entstand auf einer Panzerwanne des Leopard 1 von Roskopf. Alle Aufbauten und Angüsse wurden abgeschnitten un verschliffen. Die Wanne wurde verlängert und mit neuen Aufbauten versehen. Stützschild, Verlegearm und Stützarm am Heck sind mit Funktion. die Brücke ist wie alle Auf-und Anbauten im Eigenbau enstanden. Kunststoffprofile und -platten bilden hier die Basis. Spiegel, Rundumleuchten und Werkzeuge kommen auch aus eigener Produktion. Die Decals stammen von TL-Decals.
Gebaut von Carsten Semsker aus Norwegen Kontaktadresse E-Mail: carst_se@yahoo.no


MAN 630 Sattelzugmaschine mit Auflieger. Aus einem Fahrgestell eines MAN 630 L2A, den mit der Zwillingsbereifung, habe ich mir ein passendes Fahrgestell für eine Bundeswehr MAN Sattelzugmaschine gebaut. Das Fahrgestell sowie der Radabstand sind entsprechend dem Echtfahrzeug gekürzt- und neu aufgebaut worden. Filigrane Zurüstteile von FKS Modellbau und TL-Decals haben die Zugmaschine verfeinert. Für den Auflieger habe ich Teile aus der Bastelkiste und Polystrolprofile benutzt. Die Plane entstand wieder aus 0,1 mm Federstahlspriegel und 2 Einzelllagen eines Papiertaschentuches.
Gebaut von Hans-Werner Stahl aus Weilburg/D


MAN 630 mit Anhänger. Hier nun die nächste EMMA 630 L2AE mit neuem lenkbaren Eigenbau Pritsche/Plane - 2-Achsanhänger. Die beiden kleinen Vertiefungen der Plane vom LKW rühren von sanftem Biß meines RR. Er wollte mir anscheinend das Modell zum Fotografieren bringen. Hat mein Hund gut gemacht, kein Kollateralschaden. Bauteile wie üblich Polystrolplatten, Profile, 0,1 mm ätzteilbleche und filigrane Deichsel von FKS Modellbau und Decals von TL.
Gebaut von Hans-Werner Stahl aus Weilburg/D


Kompletter Eigenbau eines IFA S4000 Bautruppwagen. Das Urmodell wurde von Hand gefertigt und dann in Resin gegossen, dann lackiert und zusätzlich farblich abgesetzt. Überschüssige Modelle kann man auch bei ebay bekommen.
Gebaut von Torsten Bolz Kontaktadresse E-Mail: miniaturflotte@web.de Zur Website von T. Bolz http://www.miniaturflotte.de/


Eigenbau Faun L 908 54 VA Pritscheausführung mit 1 Tonnen Bordladekran. Das Modell wurde aus Resinabgüssen meiner Eigenbau-Urmodelle gefertigt. Entsprechend filigrane Ätzzurüstteile von FKS Modellbau, etchIT sowie TL Decals vervollständigen das Modell.
Gebaut von Hans-Werner Stahl aus Weilburg/D


Eigenbau Faun L 908 Kipper für Pioniere. Das Modell wurde aus Resinabgüssen meiner Eigenbau-Urmodelle gefertigt. Entsprechend filigrane Ätzzurüstteile von FKS Modellbau, etchIT sowie TL Decals vervollständigen das Modell.
Gebaut von Hans-Werner Stahl aus Weilburg/D


Eigenbau Faun L 908 54 VA mit Containeraufbau. Das Modell wurde aus Resinabgüssen meiner Eigenbau-Urmodelle gefertigt. Entsprechend filigrane Ätzzurüstteile von FKS Modellbau, etchIT sowie TL Decals vervollständigen das Modell.
Gebaut von Hans-Werner Stahl aus Weilburg/D


Eigenbau MAN 630 LA mit Kofferaufbau. Das Modell wurde aus Resinabgüssen meiner Eigenbau-Urmodelle gefertigt. Entsprechend filigrane Ätzzurüstteile von FKS Modellbau, etchIT sowie TL Decals vervollständigen das Modell.
Gebaut von Hans-Werner Stahl aus Weilburg/D


Eigenbau Faun L 908 Frontlenker, gebaut aus Resinteilen des L 908 54 VA und 2 Tanks des L 908 ATW. Diesen BW Tanklkw stelle ich als Prototypen dar, da dieser im Original so nicht zur Anwendung kam. Dieser LKW hat ein um 2000 Liter größeres Ladevolumen gegenüber dem Faun L 908 ATW und wäre somit wirtschaftlicher. Weiterhin hat er einen neuen Magirus Motor mit 230 PS erhalten, also 50 Ps mehr als der ursprüngliche L 908 54 VA. Letztlich hat aber das Beschaffungsamt den STW 18000 von Magirus zur Beschaffung ausgeschrieben. Dieser STW 18000 hatte einen Tankaufbau der Fa. Aurepa-Stadler und ein dreiachsiges Fahrgestell Magirus-Deutz Typ 320 D 26 FT. Die Beschaffung erfolgte ab 1980 für alle Teilstreitkräfte sowie für zivil-militärische Dienststellen. Der Faun L 908 54 VA Erprobungstanklastwagen wurde bei meiner BW Nachschubeinbheit mit eingestellt. Vielleicht war es ja so, oder ähnlich in den 1970-siebziger Jahre.
Gebaut von Hans-Werner Stahl aus Weilburg/D


Oshkosh M1070 mit Eigenbau Trailer. Der M1070 ist eigentlich ein Modell im Maßstab 1:144 aus dem Hause Matuo Kasuten. Das Modell passt recht gut zu den Spur-N Modellen. Nur der beiligende Trailer ist optisch zu groß und wurde deshalb durch einen Eigenbau ersetzt. Als Basis für den Eigenbau diente ein Schwerlasttransportauflieger von DM-Toys.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Eigenbau MAN 630 L2AE mit offener Pritsche und Ladebordwanderhöhung, beladen mit einem Tank samt dazugehörender transportablen Pumpe und Kanister auf Paletten. Fenstereinsatz aus dünnstem klaren Polystrol, Zurüstteile von FKS Modellbau, Tank aus Holz gefertigt und die Kanisterladung auf Palette aus Polystrolklötze mittels Sägeeinschnitte und Ausfeilung gefertigt.
Gebaut von Hans-Werner Stahl aus Weilburg/D


DKW Munga und VW 181 Kübel. Entstanden aus 3D-Druckmodelle vomn Shapeway's. Die Faltdächer wurden durch eine Lage Ppiertaschntuch hergestellt. Zurüstteile von FKS Modellbau und Decals von TL verfeinern die Modelle, die noch entsprechend lackiert wurden.
Gebaut von Hans-Werner Stahl aus Weilburg/D


Eigenbau Faun L 908/425 Schwerlastzugmaschine aus Resin, Kunststoffprofilen und Teilen aus der Bastelkiste.
Gebaut von Hans-Werner Stahl aus Weilburg/D


Eigenbau MAN 630 L2AE Pritsche/Plane. Ein aus Kunststoff und Resin gefertigtes Modell. Für die Plane wurden drei Versuche mit unterschiedlichen Ergebnissen ausprobiert. Beim letzten Versuch besteht der Spriegel aus 0,1mm Federstahldraht und wurde passend gefertigt. Die Plane besteht aus nur einer, der hauchdünnen Einzellagen eines Papiertaschentuches. Auf dem einen Foto sieht man, wie dünn die Plane ist. Da kommt trotz Lackierung noch etwas Licht durch.
Gebaut von Hans-Werner Stahl aus Weilburg/D


Bundeswehr MAN 630 L2A mit Kofferaufbau. Das Fahrgestell und die Kabine stammen von Semrau. Der Koffer ist ein Eigenbauteil in Anlehnung an Originalfotos. Bei diesem Fahrzeug sind die Zurüstteile von FKS-Modellbau und Decals von TL angebracht.
Gebaut von Hans-Werner Stahl aus Weilburg/D


Verfeineter Bundeswehr MAN 630 von Semrau. Bei dem MAN L2AE mit Plane wurde die Plane der Pritsche viel feiner angepaßt, die Pritsche hat Bänke erhalten. Weiter wurden filigrane Zurüstteile von FKS-Modellbau und Decals von TL angebracht. Kabinenscheiben sind aus MicroKristalClear gemacht. Der Semrau Zweiachsanhänger hat eine bewegliche Vorderachse bekommen, Die filigrane Deichsel stammt von FKS-Modellbau, Decals von TL. Als Ladegut habe ich eine mit Seilen verzurrte und mit Kanthölzern gesichert Materialkiste benutzt.
Gebaut von Hans-Werner Stahl aus Weilburg/D


MB L 319 für die Standortverwaltung. Eine Pritsche/Plane Ausführung von MZZ wurde entsprechend umgebaut und lackiert, mit FKS Zurüstteilen und TL Decals ausgestattet.
Gebaut von Hans-Werner Stahl aus Weilburg/D


MB Unimog S 404 in Kofferausführung für den Wartungstrupp. Bestehend aus vorhandenen Eigenbau Unimog Teile, einige speziell noch für den Vorderwagen zurechtgefeilte Polystrolteile sowie einen neuen Kofferaufbau aus Polystrolplatten. Zurüstteile von FKS und TL Decals wurden nach der Flecktarnlackierung angebracht.
Gebaut von Hans-Werner Stahl aus Weilburg/D


Umgebauter VW Bus von Wiking für den Wartungstrupp in Tarnlackierung.
Gebaut von Hans-Werner Stahl aus Weilburg/D


Bundeswehrfahrzeug Magirus Deutz 3-Achs Jupiter. Gebaut aus Fahrzeugteilen von Seriemodellen wie MZZ, Tomytec und FKS-Modellbau sowie Teilen aus der Bastelkiste. Der Kran ist drehbar und in der Höhe beweglich, die aus Messingprofilen gemachten Abstützungen sind ausziehbar. Das Fahrzeug ist mit einem Flecktarnanstrich versehen.
Gebaut von Hans-Werner Stahl aus Weilburg/D


Auf Basis eines Wiking Postbus MB O 302 wurde durch entsprechende Umlackierung und dem Einbau von Sitzen etc. von 2 Arnold MB Bussen O 322 einen Bundeswehrbus gebaut. Zurüstteile von FKS Modellbau und die passenden Decals sowie Eigenbau Scheibenwischer vervollständigen das Busmodell.
Gebaut von Hans-Werner Stahl aus Weilburg/D


Eigenbau ÖBH Jagdpanzer Kürassier SK 105. Ein Modell besteht aus bis zu 14 Einzelteilen. Neben dem Kürassier SK 105 A1 in Tarnlackierung mit Körben an den Turmseiten und Suchscheinwerfer seitlich an der Kanone, gibt es noch die Version Kürassier A2 mit Nachtsichtgerät seitlich am Geschütz und in RAL 7013 mit Suchscheinwerfer am Turm und Tarnnetzen an den Turmseiten. Die einzelnen Teile wurden mit einem CAD Programm gezeichnet und im 3D-Druck bei der Firma Fasterpoly GmbH in Auftrag gegeben.
Zu einem späteren Zeitpunkt werden die Bausätze auch für andere Modellbahner zur Verfügung stehen
Gebaut von Herbert Ullrych
Zur Website von H. Ullrych http://uh-modell.at/


Eigenbau Tatra 813 8x8 Kolos mit Tieflader P80. Die Fahrerkabine entstand aus durchsichtigen Plastik, der Rest wurde aus unterschiedlichen Kunststoffprofilen ergänzt. Die Räder stammen von einem TT-Modell und wurden im Durchmesser etwas bearbeitet. Ätzteile stammen von FKS Modellbau. Der Tieflader P80 entstand aus einem P32 von Stepnicka. Beladen wurde der Tieflader mit einem SPW von Marsch Modellbau.
Gebaut von Eckhard Ußfeller/D Kontaktadresse E-Mail: coppus65@t-online.de


Auf Basis eines Roco Lkw wurde dieser Schwertransporter für das Österreichische Bundesheer gebaut. Fahrwerk und Fahrerhaus wurden abgeändert. Der Auflieger wurde komplett als Eigenbau aus Kunststoffprofilen gefertigt.
Gebaut von Franz Cizek aus Linz/Österreich


Eigenbau eines Pinzgauer für das Österreichische Bundesheer. Die Fahrzeug wurde aus Kunststoffprofilen zusammengebaut und dann als Resinmodell gegossen.
Gebaut von Franz Cizek aus Linz/Österreich


Eigenbau Bundeswehr Unimog S 404 Pritsche/Plane. Ein aus 5 Teilen bestehendes Resin- Unimogmodell wurde entsprechend zusammengebaut und für den Bundeswehr Farbaufstrich hergerichtet. Mittels FKS Modellbau Zurüstteilen und TL Decals habe ich den Unimog dann optimiert.
Gebaut von Hans-Werner Stahl aus Weilburg/D


Eigenbau Spähwagen Fennek der Bundeswehr. Das Urmodell wurde aus dünnen Kunststoffplatten aufgebaut und mit weiteren Kleinprofilen vervollständigt. Danach wurde das Fahrzeug in Resin abgegossen. So enstanden mehrere Modelle in verschiedenen Lackierungen wie z.B. Wüsten-, Tarn- und Tarnlackierung mit Verschmutzungsspuren.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Eigenbau Tatra 815 8x8 mit Tieflader P80 und SPW 60PB als Beladung. Der Tatra entstand aus zwei Kabinen von Jano. Die Räder und die Pritsch mit Plane wurde von einem Hobbykollegen gefertigt. Der Rest des Lkw entstand im Eigenbau. Der Tieflader wurde aus zwei P30 von Stepnicka gefertigt. Die Beladung, ein SPW 60PB ist von Picho Modellbau.
Gebaut von Eckhard Ußfeller/D Kontaktadresse E-Mail: coppus65@t-online.de


Kompletter Eigenbau Faun 3-achs Tankwagen der Bundeswehr. Das Modell besteht aus 3 Teilen, Kabine mit Haube, Fahrgestell mit grobstolligen Rädern und dem Tankaufbau. Kunststoffplatten- und Profile sowie 0,1mm Neusilberblech wurden mit viel Fräs- und Feilarbeit zusammen gesetzt. Verschiedene Zurüstteile von FKS Modellbau erweitern das Modell.
Gebaut von Hans-Werner Stahl aus Weilburg/D


Eigenbau Transportpanzer Fuchs A8 der Bundeswehr. Das Urmodell wurde aus dünnen Kunststoffplatten aufgebaut und mit weiteren Kleinprofilen vervollständigt. Danach wurde das Fahrzeug in Resin abgegossen. So enstanden mehrere Modelle in verschiedenen Lackierungen wie z.B. Wüsten- und Tarnlackierung mit Verschmutzungsspuren.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Auf Basis eines Gabor Fahrgestell mit Fahrerhaus Räder von Roco und den Kofferaufbau von Permo wurde dieser W50 LA mit LAK der NVA zusammen gebaut.
Gebaut von Eckhard Ußfeller/D Kontaktadresse E-Mail: coppus65@t-online.de


ZIL-131 mit BM 13-16 Katjuscha in olivgrün. Das Modell wurde aus einem Modell von RK-Modelle umgebaut. Es wurde neu lackiert und fein bemalt.
Gebaut von Harald Marsch. Zur Website von H.Marsch http://www.marsch-modellbau.beepworld.de/


Hier wurde ein Barkas B1000 von MZZ umgestaltet und bekam eine NVA Lackierung sowie neue Decals und Nummernschilder.
Gebaut von Eckhard Ußfeller/D Kontaktadresse E-Mail: coppus65@t-online.de


Eigenbau des Gepanzerten Transport-Kraftfahrzeug, kurz GTK Boxer. Das Urmodell wurde aus dünnen Kunststoffplatten aufgebaut und mit weiteren Kleinprofilen vervollständigt. Danach wurde das Fahrzeug in Resin gegossen. So enstanden mehrere Modelle in verschiedenen Lackierungen wie z.B. Tarn- und Tarnlackierung mit Verschmutzungsspuren.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


LO 3002 mit Küchenkoffer und Feldküche der NVA. Das Fahrerhaus und die Räder stammen von einem Hobbykollegen. Der Aufbau sowie der Anhänger entstanden im Eigenbau.
Gebaut von Eckhard Ußfeller/D Kontaktadresse E-Mail: coppus65@t-online.de


Eigenbau einer Panzerhaubitze 2000. Das Urmodell wurde aus Kunststoffprofilen gefertigt und danach in Resin gegossen. Dann wurde das Fahrzeug in Wüstentarnlackierung gestrichen.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Hier wurde auf Basis eines Fahrerhaus von Gabor und Teilen des Unimog von Roco ein W50 LA der NVA zusammen gebaut.
Gebaut von Eckhard Ußfeller/D Kontaktadresse E-Mail: coppus65@t-online.de


Eigenbau Fuchs A8 EloKa der Bundeswehr. Dieses Fahrzeug dient der Fernmeldetruppe EloKa zur Elektronischen Kampfführung. Das Urmodell wurde aus dünnen Kunststoffplatten aufgebaut und mit weiteren Kleinprofilen vervollständigt. Danach wurde das Fahrzeug in Resin gegossen und mit dem Radar ausgestattet. Zum Schluss kamen noch Tarnlackierungen und Decals zum einsatz.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


LO 3002 PR/PL mit Trinkwasseranhänger der NVA. Das Fahrerhaus und die Räder stammen von einem Hobbykollegen. Der Aufbau wurde aus Teilen eines Roco Unimog erstellt. Der Anhänger entstand im Eigenbau.
Gebaut von Eckhard Ußfeller/D Kontaktadresse E-Mail: coppus65@t-online.de


ZIL-151 '47 mit BM 13-16 Katjuscha in olivgrün. Das Modell wurde aus einem Kleinserienbausatz von Miniature-Figurines umgebaut. Es wurde neu lackiert und fein bemalt.
Gebaut von Harald Marsch. Zur Website von H.Marsch http://www.marsch-modellbau.beepworld.de/


Kompletter Eigenbau eines Radarsystem 30N6E (Aufhell- und Leitstation) auf MAZ 543 Fahrwerk. Die Teile wurden einzeln aus Resin gegossen und dann mit anderen Kunststoffteilen und Profilen zusammen gesetzt.
Gebaut von Rene Sonntag Kontaktadresse E-Mail: Picho.Modellbau@gmx.de


Kompletter Eigenbau einer Nebenstartrampe auf MAZ 543 Fahrwerk. Die Teile wurden einzeln aus Resin gegossen und dann mit anderen Kunststoffteilen und Profilen zusammen gesetzt.
Gebaut von Rene Sonntag Kontaktadresse E-Mail: Picho.Modellbau@gmx.de


Kompletter Eigenbau einer Hauptstartrampe auf MAZ 543 Fahrwerk. Die Teile wurden einzeln aus Resin gegossen und dann mit anderen Kunststoffteilen und Profilen zusammen gesetzt.
Gebaut von Rene Sonntag Kontaktadresse E-Mail: Picho.Modellbau@gmx.de


Eigenbau eines SPW 60 als R-145BM (Führungsstellenfahrzeug). Die Teile wurden teilweise aus Resin gegossen und dann mit anderen Kunststoffteilen und Profilen ergänzt.
Gebaut von Rene Sonntag Kontaktadresse E-Mail: Picho.Modellbau@gmx.de


JSDF Isuzu Truck. Als Basis diente ein Tomytec Lkw dessen Fahrwerk und Führerhaus benutzt wurden. Von einem Takara 1:144 Modell stammt der restliche Aufbau.
Gebaut von Dominik Brinkerink Kontaktadresse E-Mail: D.Brink@gmx.ch


JSDF Fire Tanker. Ein Umbau aus Basisteilen von Tomytec Modellen. Die Decals wurden selber hergestellt und die Leitern stammen von Lineside. Die Rotlichtbalken stammen von Busch.
Gebaut von Dominik Brinkerink Kontaktadresse E-Mail: D.Brink@gmx.ch


Kompletter Eigenbau eines VOMAG 6RAD FLAK LKW DER DEUTSCHEN WEHRMACHT. Das Urmodell wurde von Hand gefertigt und dann in Resin gegossen. Das Modell wurde dann lackiert und zusätzlich farblich abgesetzt. Überschüssige Modelle kann man auch bei ebay bekommen.
Gebaut von Torsten Bolz Kontaktadresse E-Mail: miniaturflotte@web.de Zur Website von T. Bolz http://www.miniaturflotte.de/


Kompletter Eigenbau eines DKW Munga ohne Verdeck.
Gebaut von Rob Lambij aus Voorburg/NL Kontaktadresse E-Mail: roblambij@hotmail.com


Kompletter Eigenbau eines10 to. MAN Lastwagen für die Bundeswehr. Das Urmodell wurde von Hand gefertigt und dann in Resin gegossen. Das Modell wurde lackiert und zusätzlich farblich abgesetzt. Überschüssige Modelle kann man auch bei ebay bekommen.
Gebaut von Torsten Bolz Kontaktadresse E-Mail: miniaturflotte@web.de Zur Website von T. Bolz http://www.miniaturflotte.de/


Bundeswehr MAN, kompletter Eigenbaubau
Gebaut von Rob Lambij aus Voorburg/NL Kontaktadresse E-Mail: roblambij@hotmail.com


Kompletter Eigenbau eines MAN Bergefahrzeug der BUNDESWEHR. Das Urmodell wurde von Hand gefertigt und dann in Resin gegossen. Das Modell wurde lackiert und zusätzlich farblich abgesetzt. Überschüssige Modelle kann man auch bei ebay bekommen.
Gebaut von Torsten Bolz Kontaktadresse E-Mail: miniaturflotte@web.de Zur Website von T. Bolz http://www.miniaturflotte.de/


Kompletter Eigenbau eines M577.
Gebaut von Rob Lambij aus Voorburg/NL Kontaktadresse E-Mail: roblambij@hotmail.com


Kompletter Eigenbau eines MAN MIT FUNKKOFFER BUNDESWEHR. Das Urmodell wurde von Hand gefertigt und dann in Resin gegossen. Das Modell wurde lackiert und zusätzlich farblich abgesetzt. Überschüssige Modelle kann man auch bei ebay bekommen.
Gebaut von Torsten Bolz Kontaktadresse E-Mail: miniaturflotte@web.de Zur Website von T. Bolz http://www.miniaturflotte.de/


Kompletter Eigenbau eines M113.
Gebaut von Rob Lambij aus Voorburg/NL Kontaktadresse E-Mail: roblambij@hotmail.com


Kompletter Eigenbau eines 3-achs MAN Lastwagen für die Bundeswehr. Das Urmodell wurde von Hand gefertigt und dann in Resin gegossen. Das Modell wurde lackiert und zusätzlich farblich abgesetzt. Überschüssige Modelle kann man auch bei ebay bekommen.
Gebaut von Torsten Bolz Kontaktadresse E-Mail: miniaturflotte@web.de Zur Website von T. Bolz http://www.miniaturflotte.de/


Kompletter Eigenbau eines MAN-Anhänger der Bundeswehr.
Gebaut von Rob Lambij aus Voorburg/NL Kontaktadresse E-Mail: roblambij@hotmail.com


Kompletter Eigenbau eines MAN Lastwagen für die Bundeswehr. Das Urmodell wurde von Hand gefertigt und dann in Resin gegossen. Das Modell wurde dann lackiert und zusätzlich farblich abgesetzt. Überschüssige Modelle kann man auch bei ebay bekommen.
Gebaut von Torsten Bolz Kontaktadresse E-Mail: miniaturflotte@web.de Zur Website von T. Bolz http://www.miniaturflotte.de/


Eigenbau Panzerhaubitze 2000. Das Modell wurde aus verschiedenen Kunststoffprofilen gebaut und dann als Resin abgegossen. Die Ketten stammen vom Roco Modell. Neben der Tarnlackierung bekamm das Modell noch eine Zusatzpanzerung die aus einen Ätzteil besteht, die Franz Cizek herstellte.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Kompletter Eigenbau eines Lkw Anhänger für die Bundeswehr. Das Urmodell wurde von Hand gefertigt und dann in Resin gegossen. Die Deichsel besteht aus einem Stäck Draht. Das Modell wurde dann lackiert und zusätzlich farblich abgesetzt. Überschüssige Modelle kann man auch bei ebay bekommen.
Gebaut von Torsten Bolz Kontaktadresse E-Mail: miniaturflotte@web.de Zur Website von T. Bolz http://www.miniaturflotte.de/


Ein ÖAF Lkw des Bundesheer österreich. Das Fahrzeug wurde in einzelteilen aus Resin gegossen und dann zusammen gebaut. Die Fahrzeugteile stammen von Franz Cizek.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Kompletter Eigenbau einer FAUN Schwerlast-Zugmaschine für die Bundeswehr. Das Urmodell wurde von Hand gefertigt und dann in Resin gegossen. Das Modell wurde dann lackiert und zusätzlich farblich abgesetzt. Überschüssige Modelle kann man auch bei ebay bekommen.
Gebaut von Torsten Bolz Kontaktadresse E-Mail: miniaturflotte@web.de Zur Website von T. Bolz http://www.miniaturflotte.de/


Umgebauter Trabant 601 auf Basis eines I.M.U. Modells. Hier als Kübelfahrzeug der NVA. Der Umbau wurde mittels Kunststoffplatten bewerkstelligt. Das Fahrzeug bekamm eine neue Lackierung und eine Fensterscheibe eingesetzt.
Gebaut von Harald Marsch. Zur Website von H.Marsch http://www.marsch-modellbau.beepworld.de/


Umgebauter Trabant 601 auf Basis eines I.M.U. Modells. Hier als Kübelfahrzeug der NVA mit geschlossen Verdeck. Der Umbau wurde mittels Kunststoffplatten bewerkstelligt. Das Fahrzeug bekamm eine neue Lackierung und eine Fensterscheibe eingesetzt.
Gebaut von Harald Marsch. Zur Website von H.Marsch http://www.marsch-modellbau.beepworld.de/


Umgebauter Jeep. Als Basis diente ein Modell aus dem Hause Modellbau Robert Semrau. Es wurde ein passendes Spriegelgestell geätz und anschließend ein Verdeck aus Papiertaschentücher angefertigt.
Gebaut von Götz Notbom aus Irsee/D


Eigenbau Panzer "Tiger I". Das Modell besteht bis auf ein paar Kleinteile komplett aus Papier. Zum Bau des Fahrzeug wurde ein Papierbogen im Maßstab 1:144 auf auf 1:160 skaliert. Dann wurde das Modell nach eigener Vorstellung lackiert und beschriftet. Der Turm und das Geschützrohr sind bewegliche montiert.
Gebaut von Jürgen Heß aus Griechenland Kontaktadresse E-Mail: schottili@web.de Zur Website von J.Heß http://schotte-nbah.npage.eu/


Eigenbau Ford BW "Natoziege". Ein kompletter Selbstbau aus Ätz-, Kunststoff- und Drahtteilen einschließlich der Räder.
Gebaut von Götz Notbom aus Irsee/D


Spähwagen, Eigenbau aus Resin und Kleinteilen aus der Restekiste.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Eigenbau eines Leopard 2 mit Splitterschutz. Das Modell ist aus Polyesterharz gegossen. Splitterschutz und Kleinteile wurden extra angeklebt.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Hier wurde aus einem alten Opel mit Kofferaufbau aus der miNis-Serie von Lemke zu einem US-Armee Fahrzeug. Als Farbanstrich wurde Revell Bronzegrün Nr.65 ausgewählt. Die Decals stammen von Microscale, Bogen Nr. 60-4279.
Gebaut von Sven Franz aus Aachen


Hier wurde aus einem alten Opel mit Pritsche und Plane aus der miNis-Serie von Lemke zu einem US-Armee Fahrzeug. Als Farbanstrich wurde Revell Bronzegrün Nr.65 ausgewählt. Die Decals stammen von Microscale, Bogen Nr. 60-4279.
Gebaut von Sven Franz aus Aachen


Eigenbau eines Bergepanzer "Büffel" mit Kranarm. Das Modell ist aus Polyesterharz gegossen. Kranarm und Räumschild sind beweglich ausgeführt. Auf dem Panzermodell ist ein Ersatzmotor abgestellt, der aus verschiednen Kleinteilen gebaut wurde.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Bergepanzer der Pioniere. Das Modell ist aus Polyesterharz gegossen. Kranarm und Räumschild sind beweglich ausgeführt. Das Fahrzeug wurd zusätzlich mit Abwehrgitter ausgerüstet.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Eigenbau eines Bergepanzer "Büffel" mit Baggerarm. Das Modell ist aus Polyesterharz gegossen. Baggerarm und Räumschild sind beweglich ausgeführt.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


AS90 Panzerhaubitze. Ursprünglich ein Modell von Takara im Maßstab 1:144. Durch heraustrennen von geeigneten Partien in der Länge und Breite wurde das Modell im Maßstab 1:160 angepasst.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Umgebauter Wiking Lkw zu einem Bundeswehr-Fahrzeug. Das Fahrzeug wurde einem Original nachgebaut, das auf den Strassen gesichtet worden ist.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Ein vom M113 (Roco) aus ferngesteuerter Minenräumer M1.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


KrAZ-214, hergestellt aus einem Bastelbogen von "Kartonmodellbau Jena". Anstelle von den Papp-Rädern wurden Reifen vom H0 Modell-B1000 von s.e.s. verwendet. Die Scheiben wurden ausgeschnitten und durch Scheiben aus Folie ersetzt. Zusätzliche Kleinteile wie Peilstangen, Spiegel, Scheibenwischer, Scheinwerfer, Stoßstange hinten mit Rücklichtern, Blinker, Behälter auf dem Aufstieg, Halterungen für Reserveräder, Auspuff, hintere Schutzbleche und Kühlerzeichen. Eine komplettlackierung und Hoheitszeichen vervollständigen das Modell.
Gebaut von Torsten Behnke. Kontaktadresse E-Mail: behnketorsten@freenet.de


Ural-375D, hergestellt aus einem Bastelbogen von "Kartonmodellbau Jena". Anstelle von den Papp-Rädern wurden Reifen vom TT Modell-W50 von s.e.s. verwendet. Die Scheiben wurden ausgeschnitten und durch Scheiben aus Folie ersetzt. Kleinteile wie Spiegel und Scheibenwischer wurden ebenfalls angebaut. Eine komplettlackierung und Hoheitszeichen vervollständigen das Modell.
Gebaut von Torsten Behnke. Kontaktadresse E-Mail: behnketorsten@freenet.de


MAN X73 Panzertransporter für die Vereinigten Arabischen Emirate. Kompleter Eigenbau aus Resinguß und Kunststoffteilen. Das original ist 27 Meter lang und wurde für zwei Panzer konzipiert.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Panzertransportfahrzeug für das Niederländische Militär, beladen mit einem Leo 2A6. Als Basis diente ein umgebauter DAF Lkw aus der Herpa Serie. Das Fahrwerk wurde einem Littke Lkw entnommen. Der Trailer ist ein verbreitetes Nooteboom Fahrzeug.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Eigenbau einer Gulaschkanone. Als Basis diente der Bahnsteigverkaufswagen von Kibri aus dem E-Karren Sortiment Nr.7530. Als Kaminrohr wurde einfach ein Nagel angebracht. Zusätzlich bekam der Anhänger noch ein paar neu Reifen.
Der Erbauer ist leider unbekannt, das Fahrzeug wurde auf einer Börse entdeckt.
Foto: Harald Menzel


Panzerfahrzeug Prototyp "AGM". Eigenbau aus Resin und Teilen der Bastelkiste.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Panzerhaubitze M109 mit dem Turm der Panzerhaubitze 2000. Eigenbau aus Resin und Teilen der Bastelkiste.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Pionierpanzer Kodiak, hier ausgerüstet mit Baggerschaufel. Eigenbau aus Resin und Teilen der Bastelkiste.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


MAN Kat1 für den Nachschub, hier beladen mit Schaufelgreifer für den Pionierpanzer Kodiak. Eigenbau aus Resin und Teilen der Bastelkiste.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Allschutz-Transport-Fahrzeug (ATF) Dingo. Eigenbau aus Resin und Teilen der Bastelkiste.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Minenräumpanzer (MRPz) Keiler. Eigenbau aus Resin und Teilen der Bastelkiste.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Spähwagen Fennek. Eigenbau aus Resin und Teilen der Bastelkiste.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Flugabwehrpanzer Gepard. Eigenbau aus Resin und Teilen der Bastelkiste.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


MAN mit Luftraumüberwachungsradar. Eigenbau aus Resin und Teilen der Bastelkiste.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


MAN Kat1, in Pritschenausführung mit Anhänger und Ladekran am Heck. Eigenbau aus Resin und Teilen der Bastelkiste.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


MAN Multifunktionsfahrzeug "FSA", hier in einer speziell Gepanzerten Ausführung. Diesmal mit Abrollkoffer. Ansonsten Eigenbau aus Resin und Teilen der Bastelkiste.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


MAN Multifunktionsfahrzeug, hier in der Ausführung mit einer Abrollpritsche. Die Beladungskäfige stammen aus einem H0 Zubehörprogramm. Ansonsten Eigenbau aus Resin und Teilen der Bastelkiste.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Leopard 2 "A5PSO", Umbau eines Roco Modells im neuen Design. Das Modell hat wie im Original 64 Flicken bekommen.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Oskosh mit Ladepritsche und Ladekran. Eigenbau aus Resin und Teilen der Bastelkiste.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Oskosh Militärfahrzeug für den Nachschub. Gebaut aus Resin und Teilen der Bastelkiste.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Eigenbau eines Cobra Atellerie Beobachtungswagen aus Resin und Teilen aus der Bastelkiste.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Hier wurde Anfang der 80er Jahre schon ein Hanomag in Eigenregie gebaut. Nicht das dieses Fahrzeug schon über 20 Jahre alt ist, nein auch mit Lichtleiter wurden damals schon erfolgreiche Versuche gestartet. Hinzu kommt das dieses Modellfahrzeug schon über eine Einzelradaufhängung verfügt. Sie ist so konstruiert, das die Vorderräder einzeln eingeklebt werden konnten und dadurch je nach Stellung der Räder eine Kurvenfahrt vorgetäuscht wurde.
Gebaut von Wolfgang Gauch aus Mannheim. Die Website von W.Gauch http://www.der-wellenstrukturstempel.de/Index.htm


Eigenbau eines Pionier Panzer. Die Laufketten stammen von einem Roco Panzermodell.
Gebaut von Franz Cizek aus Linz/Österreich


GMC Lkw mit Le-Roi Kompressor. Bis auf die Minifig- Motorhaube mit Seitenblechen ist alles ein Eigenbau der einzelnen Teile.
Gebaut von Franz Cizek aus Linz/Österreich


Eigenbau eines Bergepanzer M88. Die Laufketten stammen von einem Roco Panzermodell.
Gebaut von Franz Cizek aus Linz/Österreich


Eigenbau eines Schützenpanzer mit 20mm Kanone. Die Laufketten stammen von einem Roco Panzermodell.
Gebaut von Franz Cizek aus Linz/Österreich


GMC Lkw mit Plane. Die Motorfront ist von Minifig und die Bordwände der Ladefläche sind Ätzbleche von Herrn Robert Mrugalla. Alles andere ist Eigenbau.
Gebaut von Franz Cizek aus Linz/Österreich


Eigenbau eines M47 Kampfpanzer. Die Laufketten stammen von einem Roco Panzermodell.
Gebaut von Franz Cizek aus Linz/Österreich


RTW von N-Spur-Blaulicht, hier als Bundeswehrfahrzeug.
Gebaut von Bernd Borawski Zur Website von Bernd Borawski http://www.n-bahn.info/


Saurer 4 DM der Schweizer Armee. Bis auf die Wiking-Pritsche ist dies ein kompleter Eigenbau. Die Räder sind von einem Micro Machines Fahrzeug.
Gebaut von Dominik Brinkerink Kontaktadresse E-Mail: D.Brink@gmx.ch


Kompletter Eigenbau eines MAN Kat 1A1.1 Bergefahrzeug für die "Patriot Staffeln".
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Kompletter Eigenbau eines M 1074 Tankwagen der Us Armee.
Gebaut von Franz Cizek aus Linz/Österreich


Kompletter Eigenbau eines MAN Kat 1A1.1 als 7 Tonner.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Umbau eines Roco Modells als MB 2to Krkw.
Gebaut von Björn Schober


Kompletter Eigenbau eines MAN Kat 1A1.1 als 5 Tonner mit 1-achs Hänger.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Kompletter Eigenbau eines MAN Kat 1A1.1 als 7 Tonner "Kipper".
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Kompletter Eigenbau eines MAN Kat 1A1.1 SAS (Schnellbrücke auf Stützen- Prototyp).
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Faun Schwerlasttransporter
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Kompletter Eigenbau einer MAN Sattelzugmaschine.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Kompletter Eigenbau eines DKW Munga mit Verdeck.
Gebaut von Rob Lambij aus Voorburg/NL Kontaktadresse E-Mail: roblambij@hotmail.com


Kompletter Eigenbau einer Panzerschnellbrücke 2 auf Leo 2 Basis.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Kompletter Eigenbau des Spähpanzer Luchs.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Bundeswehr Unimog mit Tarnlackierung und Zurüstteilen versehen, Basis ist ein Roco Model.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Panzer in Tarnlackierung als Raketenwerfer.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Bundeswehr Sanitätsfahrzeug "Wolf", umgebaut aus einem Wiking Modell mit neuem Aufbau
Gebaut von Christian Imhof. Zur Website von C. Imhof http://members.tripod.de/chris_imhof


Panzerhaubitze 2000 in Tarnlackierung. Die Ketten stammen vom Roco Modell, der Rest ist selbstbau.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Zettelmeyer ZL1801 Radlader, kompletter Eigenbau.
Gebaut von Nigel Arnold Kontaktadresse (bitte nur in Englisch) E-Mail: arnoldnigel@hotmail.com


Panzer in Tarnlackierung, selbstbau.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Euclid R-40 Bergekran US-Army, Eigenbau auf Bachmann Basis.
Gebaut von Jürgen Hollmann, An der Steinach 12, 95466 Weidenberg. Kontaktadresse E-Mail: hollmann1@web.de


Pionierpanzer mit Schnellentladung für Hindernisse, Eigenbau.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Zettelmeyer ZD3000 Raddozer, kompletter Eigenbau.
Gebaut von Nigel Arnold Kontaktadresse (bitte nur in Englisch) E-Mail: arnoldnigel@hotmail.com


Pionierpanzer mit Schnellentladung für Hindernisse, Eigenbau.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Der M-113 stammt von Roco und wurde mit verschiedenen Teilen aus der Bastelkiste gesupert. Die Fahnen stammen von einen Unicef-Poster.
Gebaut von Steven Hendrikse Kontaktadresse E-Mail: jac.hendrikse@planet.nl


MAN Bundeswehr-Lkw, kompletter Eigenbau.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Caterpillar D6R Bulldozer. Die Raupenketten stammen von einem größeren Fahrzeug, ansonsten ist es ein kompletter Eigenbau.
Gebaut von Nigel Arnold Kontaktadresse (bitte nur in Englisch) E-Mail: arnoldnigel@hotmail.com


Faun Panzertransporter "Elefant", kompletter Eigenbau
Gebaut von Nigel Arnold Kontaktadresse (bitte nur in Englisch) E-Mail: arnoldnigel@hotmail.com


Faun Schwerlasttransporter SLT 56 beladen mit Leopard 2A5.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


O&K Planierfahrzeug in Militärausführung, kompletter Eigenbau.
Gebaut von Nigel Arnold Kontaktadresse (bitte nur in Englisch) E-Mail: arnoldnigel@hotmail.com


Der M-109 ist von Roco. Er wurde umlackiert und Originalgetreu nach Vorbildfotos mit Teilen aus der Bastel und Restekiste bestückt.
Gebaut von Steven Hendrikse Kontaktadresse E-Mail: jac.hendrikse@planet.nl


2,4 ton. Steinbock-Boss Militär Gabelstabler, kompletter Eigenbau.
Gebaut von Nigel Arnold Kontaktadresse (bitte nur in Englisch) E-Mail: arnoldnigel@hotmail.com


Oshkosh Heavy Expanded Mobility Tactical Truck, kompletter Eigenbau
Gebaut von Nigel Arnold Kontaktadresse (bitte nur in Englisch) E-Mail: arnoldnigel@hotmail.com


Das Panzerfahrzeug ist ein Modell aus einem Kinder-Überraschungsei. Die viel zu große Leiter wurde entfernt und kurzerhand durch eine Radarantenne ersetzt. Anschließend wurde das Fahrzeug nach holländischen Vorbild angemalt.
Gebaut von Steven Hendrikse Kontaktadresse E-Mail: jac.hendrikse@planet.nl


Bergepanzer 2 "Büffel" der Bundeswehr auf Leopard 2 Fahrgestell. Aufbau und Kranarm sind aus Polyesterharz gegossen, die Wanne vom Roco Leo. Kran und Räumschild sind beweglich.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Der grüne M-109 von Roco stellt ein Model einer holländischen Haubitze dar.
Gebaut von Steven Hendrikse Kontaktadresse E-Mail: jac.hendrikse@planet.nl


Brückenpanzer "Biber" gebaut aus einem Roco-Leopard 2
Gebaut von Nigel Arnold Kontaktadresse (bitte nur in Englisch) E-Mail: arnoldnigel@hotmail.com


Der M-113 von Roco wurde umlackiert und gehört nun zur "Koninklijke Marechaussee" (Militär Polizei). Das Fahrzeug wurde mit MG und Blaulicht ausgestattet.
Gebaut von Steven Hendrikse Kontaktadresse E-Mail: jac.hendrikse@planet.nl


Bundeswehr Schwertransporter
Gebaut von Frank Gatzen. Kontaktadresse E-Mail: gatalo@web.de


Flugzeugschlepper auf Unimog 1200 Basis mit gekürzter Pritsche zum ziehen von Kampfjets.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Der VW LT-28 von Wiking wurde umlackiert und stellt jetzt ein TSF der holländischen Luftwaffe dar.
Gebaut von Steven Hendrikse Kontaktadresse E-Mail: jac.hendrikse@planet.nl


Gepanzertes Gefechtsstandfahrzeug M577A1G. Das Modell entstand aus einem umgebauten Roco M 113.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Leopaed 2A5 "KFOR". Die Wanne ist vom Roco Leo, der Turm ist aus Polyesterharz gegossen. Die Soldaten waren mal Preiser Feuerwehrmänner und das Tarnnetz war mal eine Damenstrumpfhose.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Der M88 Bergepanzer ist ein gesupertes Modell von Micro Machines.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Panzerhaubitze 2000. Hier noch im Rohzustand. Die Ketten sind vom Roco Leopard, der Rest ist komplett selbst aufgebaut.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Selbstgegossenes Modell des Pionierpanzers Dachs der Bundeswehr.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Brückenlegepanzer Leguan mit 26 Meter Brücke auf modifiziertem Leopard 2 Fahrgestell. Die Brücke aus Balsaholz ist beweglich und wie beim Original verlegbar.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Mercedes 250 GD "Wolf". Das Modell aus der Wiking Packung wurde gekürzt, mit ein paar Kleinteilen versehen und ordentlich verdreckt.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Transportpanzer Fuchs der Bundeswehr in der Ausführung der Feldjäger.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Lkw mit Panzerbrückentransportanhänger zum Transport von Biber Brücken.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com

Hier geht es zurück zum Auswahlfenster