GENERATOREN & KOMPRESSOREN

Letztes Update dieser Seite am: 01.04.2013

Email-Liste der N-Scale Vehicle Association/
Zur "N-Scale Vehicle Association"
Englischsprachige Email-Liste für Autofan's im Maßstab 1:160

Eigenbau Generator-Anhänger. Das Modell entstand aus der Motorhaube eines H0-Grader und einigen Kleinteilen aus der Bastelkiste. Die Räder und Hauben sind beweglich ausgeführt.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Hochfelderstr. 141 in 47239 Duisburg


Eigenbau STRÜVER 125 KvA Notstromaggregat Baujahr 1961. Das Gehäuse wurde aus Kompaktschaum geschnitten und die Geräteraumklappen eingeritzt. Der Geräteinnenraum wurde mit einem Fräskopf ausgehöhlt und mit einer Motorattrappe aus Bastelschrott gefüllt. Weitere Kleinteile wie Griffe, Auspuff etc. wurden angebracht. Die aufgeklappte Motorhaube und die Kotflügel wurden aus dünnem Alublech hergestellt. Feuerlöscher, Deichsel, Auspuff und Rückleuchten entstanden aus Kunststoffresten.
Gebaut von Jürgen Schmidt aus Kempen. Die Website von J.Schmidt http://www.n-bahn.de.vu


Eigenbau eines Kompressor Typ "Diko 4/8" aus der DDR. Das Stützrad ist beweglich angebracht.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Hier wurde ein 1-achs Kompressor aus Kunststoff, Sterodur und Teilen aus der Bastelkiste hergestellt.
Gebaut von Wolfgang Faller, Mitglied im Modellbahnclub im "N'ler Dreiländereck" Zur Website http://www.n-ler.de/


Hier wurde ein Industrie-Kompressor angefertigt. Der Lufttank wurde aus einen Spritzlingrest ausgearbeitet und die enden abgerundet. Der Griff besteht aus einem Stück Draht. Die restlichen Teile wurden aus Kunststoffprofilen hergestellt. Der Kompressor und die Steuereinheit wurden hellblau, der Kühler Eisenfarben, der Rahmen Grau, die Räder Schwarz und der Griff Feuerwehrrot abgesetzt.
Gebaut von Markus Hofmann.

Hier geht es zurück zum Auswahlfenster