UM- UND SELBSTGEBAUTE GELÄNDE- UND EXPEDITIONSWAGEN

Letztes Update dieser Seite am: 01.08.2021

Email-Liste der N-Scale Vehicle Association/
Zur "N-Scale Vehicle Association"
Englischsprachige Email-Liste für Autofan's im Maßstab 1:160

Expeditionsfahrzeug Petrovich 6x6 ATV. Als Basis diente ein 3D Druck Modell. Das 6x6 Fahrzeug wurde bemalt und mit zahlreichen Kleinteilen und Decals versehen.
Gebaut von Kamil Ruminski.
Kontaktadresse: E-Mail: ruminskikamil.pl@gmail.com


Offroad/Amphibienfahrzeug, ein 3D Druck Modell eines Sherp 4x4 ATV in Spur N 1:160. Das Fahrzeug wurde bemalt und mit Kleinteilen und Decals versehen.
Gebaut von Kamil Ruminski.
Kontaktadresse: E-Mail: ruminskikamil.pl@gmail.com


Ford Bronco, 3D-Modell aus dem heimischen Drucker. Das Modell wurde bemalt, mit Spiegel, Kennzeichen und einem Gepäckträger aus Holz versehen.
Gebaut von Kamil Ruminski.
Kontaktadresse: E-Mail: ruminskikamil.pl@gmail.com


Burlak 6 x 6 Amphibienfahrzeug. Hier wurde das 3D-Druck Modell mit ein par weiteren Kleinteilen vervollständigt und lackiert.
Gebaut von Kamil Ruminski.
Kontaktadresse: E-Mail: ruminskikamil.pl@gmail.com


Kompletter Eigenbau eines Toyota Land Cruiser FJ 40. Als Baumaterialien kamen verschiedene Kunststoffteile zum Einsatz.
Gebaut von Alvaro Cortes aus Portugal Kontaktadresse E-Mail: amcortes@asa.pt


Avtoros Shaman 8x8-Geländewagen. Eigener 3D-Druck mit passenden Farben lackiert und farblich hervorgehoben Kleinteilen. Ausgestattet mit Nummerschilder, Benzinkanister, Dachträger und Außenspiegel.
Gebaut von Kamil Ruminski.
Kontaktadresse: E-Mail: ruminskikamil.pl@gmail.com


Eigenbau aus dem 3D Drucker, UAZ 469 Offorad 4x4. Handgefertigtes Unikat detailliert bemalt mit Kennzeichen, Spiegel, einer Seilwinde, Kanister und Ersatzrad.
Gebaut von Kamil Ruminski.
Kontaktadresse: E-Mail: ruminskikamil.pl@gmail.com


Expeditionsfahrzeug auf Unimog Basis. Das Basisfahrzeug ist ein 3D-Druck Modell das umgebaut wurde. Zahlreiche Kleinteile und Aufbau wurden am heimischen Drucker erstellt. Der Expeditionsanhänger mit Schlauchboot stammen ebenfalls aus dem heimischen Drucker. Kennzeichen wurden ebenso angebracht wie Spiegel, Rammbügel und Dachträger von FKS-Modellbau. Seilwinde, Spaten, Kisten und eigens hergestellte Decals vervollständigen das Modell. Das Fahrzeug wurde lackiert und mit Gebrauchsspuren versehen.
Gebaut von Kamil Ruminski.
Kontaktadresse: E-Mail: ruminskikamil.pl@gmail.com


Pinzgauer Gelände Lkw. Das 3D-Druck Modell wurde mit ein paar Kleinteile ausgestattet. Nach der Lackierung wurde das Fahrzeug noch verschmutzt.
Gebaut von Kamil Ruminski.
Kontaktadresse: E-Mail: ruminskikamil.pl@gmail.com


IFA W50 Expeditionsfahrzeug. Als Basis diente eine Zeichnung eines 3D Modell. Diese wurde entsprechend geändert und dann als Modell ausgedruckt. Kennzeichen wurden angebracht und das Modell mit Matsche/Modder versehen.
Gebaut von Kamil Ruminski.
Kontaktadresse: E-Mail: ruminskikamil.pl@gmail.com


Avtoros Shaman 8x8-Geländewagen. Eigener 3D-Druck mit passenden Farben lackiert und farblich hervorgehoben Kleinteilen. Ausgestattet mit Nummerschilder, Benzinkanister, Dachträger und Außenspiegel.
Gebaut von Kamil Ruminski.
Kontaktadresse: E-Mail: ruminskikamil.pl@gmail.com


Umgebaute Land Rover von Wiking. Der Gepäckträger und die Decals sind selber erstellt und ausgedruckt. Eine neue Frontscheibe wurde eingesetzt.
Gebaut von Kamil Ruminski.
Kontaktadresse: E-Mail: ruminskikamil.pl@gmail.com


Eigenbau Camping,- Expeditionsfahrzeug, als Basis diente ein 3D Modell eines Pickup von "Jahn 3D". Das Fahrzeug wurde komplett entkernt und nur das Chassis blieb über. Fahrgestell, Campingaufbau,Anhängerkupplung und Stoßstange mit Seilwinde sind Eigenkonstruktionen am 3D Drucker. Sandbleche und Trittstufen wurden von FKS Modellbau zweckentfremdet. Die Scheiben sind aus Micro Cristal Clear. Weitere Kleinteile und Nummernschilder vervollständigen das Modell.
Gebaut von Kamil Ruminski.
Kontaktadresse: E-Mail: ruminskikamil.pl@gmail.com


Ural Expeditionsfahrzeug. Umgebautes Fahrzeug, einige Kleinteile wie Benzinkanister wurden selber gezeichnet und gedruckt. Die Scheiben wurden mit Cristal Claer hergestellt. Das Modell wurde dem Einsatz entsprechend verschmutzt.
Gebaut von Kamil Ruminski.
Kontaktadresse: E-Mail: ruminskikamil.pl@gmail.com


Unimog Expeditionsfahrzeug. Das Basisfahrzeug, ein 3D-Druck Modell, wurde entsprechend umgebaut. der Aufbau und zahlreiche Kleinteile wurden selber am Drucker hergestellt. Der Expeditionsanhänger mit Schlauchboot stammen ebenfalls aus dem privaten Drucker. Kennzeichen wurden ebenso angebracht wie die eigens hergestellte Decals. Spiegel und andere Kleinteile vervollständigen das Modell.
Gebaut von Kamil Ruminski.
Kontaktadresse: E-Mail: ruminskikamil.pl@gmail.com


Hier wurde der Tatra 813 "Camping" von T.P.A. Agency zum Expeditionsfahrzeug fertiggestellt. Dem Fahrzeug wurde eine Lichtleiste auf dem Dach spendiert. Eingesetzte Fensterscheiben und Lackierung vervollständigen das Modell.
Gebaut von Hans-Werner Stahl aus Weilburg/D


Ein Range Rover von RailNScale aus dem 3D-Drucker von DM-Toys wurde bemalt, mit Kennzeichen versehen und Scheiben aus Cristal Claer eingesetzt.
Gebaut von Kamil Ruminski.
Kontaktadresse: E-Mail: ruminskikamil.pl@gmail.com


Hier wurde ein Mercedes G-Klasse von Wiking umgebaut. Der Gepäckträger von FKS-Modellbau wurde angebracht und mit zwei 3D gedruckte Kisten, Kleinteil plus ein Stück Kabelhülse beladen. Die Fussstützen/Einstiegshilfen links und rechts am Seitenschweller wurden aus einem Kunststoffprofil gefertigt. Neuer Lufteinlass an der A-Säule. "Radio/Funksender" mit Antenne wurden hinten am Heckflügel installiert. Kennzeichen und Decals wurden ausgedruckt und angebracht. Getönte Scheiben hinten verhindern den Einblick.
Gebaut von Kamil Ruminski.
Kontaktadresse: E-Mail: ruminskikamil.pl@gmail.com


Tatra Expeditionsfahrzeug. Eine Konstuktionszeichnung wurde besorgt und am heimischen PC abgeändert. Das Modell wurde dann am heimischen Drucker hergestellt. Filteranlage und andere Kleinteile wurden selber gezeichnet und ausgedruckt. Die Aufstiegsleiter ist ein Ätzteil von FKS Modellbau. Das Fahrzeug wurde dann lackiert und beschmutzt.
Gebaut von Kamil Ruminski.
Kontaktadresse: E-Mail: ruminskikamil.pl@gmail.com


Hier wurde ein Wiking G-Modell zu einem Freizeitmobil umgebaut. Neben der neuen Lackierung wurden einige Kleinteile angebaut. Zusatzscheinwerfer, Rammbügel, höher gelegt Luftansaugung, Nummerschilder, Türschweller, Seilwinde und Dachgepäckständer. Die Abspannung zwischen Rammbügel und Dachgepäckständer bestehen aus Hauchdünnen Fäden aus dem Modellbau.
Gebaut von Kamil Ruminski.
Kontaktadresse: E-Mail: ruminskikamil.pl@gmail.com


Umgebauter Jeep von Mo-Miniatur. Durch abfeilen der Rundungen an der Motorhaube, Radkästen und Front entstand nun ein Willys-Jeep der neu lackiert wurde.
Gebaut von Wolfgang Faller, Mitglied im Modellbahnclub im "N'ler Dreiländereck" Zur Website http://www.n-ler.de/


Hier wurde ein Unimog für eine Expedition umgebaut. Als Basis diente ein 3D Modell das umgebaut wurde. Zahlreiche Kleinteile und Aufbau wurden am heimischen Drucker erstellt. Der Expeditionsanhänger und das Schlauchboot stammen ebenfalls aus dem eigen Drucker. Kennzeichen wurden ebenso angebracht wie Spiegel, FKS Modellbau Rammbügel und Dachträger, Seilwinde, Spaten und andere Kisten etc. Das Fahrzeug wurde bemalt und mit Matsche/Modder versehen.
Gebaut von Kamil Ruminski.
Kontaktadresse: E-Mail: ruminskikamil.pl@gmail.com


Eigenbau eines Ford Bronco. Das Hauptgebiet von Nick Voges ist normalerweise die HO-Szene, aber manchmal baut er auch ein paar Spur-N Modelle. Die Form für das Modell ist eine Eigenkreation. Das Modell wird als Eingußtechnik im durchsichtigen Kunststoff als Resinguß hergestellt. Hier wurde es kurz Farblich behandelt, um die Konturen besser zu sehen.
Gebaut von Nick Voges Kontaktadresse E-Mail: nickvoges@web.de


Hier wurde ein Unimog von Roco zum Expeditionswohnmobil umgebaut.
Gebaut von Markus Hofmann.


Eigener Druck eines Quad Modell. Eine Konstuktionszeichnung wurde aus dem Internet besorgt. Das Modell wurde dann mit passenden Farben lackiert und Kleinteile farblich hervorgehoben. Ein Nummernschild als Decal aus eigener Herstellung wurde noch angebracht.
Gebaut von Kamil Ruminski.
Kontaktadresse: E-Mail: ruminskikamil.pl@gmail.com


Gemeindemeisterei. Der MB ist von Wiking. Das Gelblicht ist von Roco und die Decals sind von Kibri.
Gebaut von Dominik Brinkerink Kontaktadresse E-Mail: D.Brink@gmx.ch


Hier wurde ein Quad Modell aus dem Hause DM-Toys in Szene gesetzt. Das 3D-Modell wurde entsprechend Lackiert und verladen.
Gebaut von Kamil Ruminski.
Kontaktadresse: E-Mail: ruminskikamil.pl@gmail.com


Umgebauter Roco Unimog mit neuer Pritsche, Überrollbügel und neuen Breitreifen von Wiking.
Gebaut von Uwe Dottermusch

Hier geht es zurück zum Auswahlfenster