UM- UND SELBSTGEBAUTE BAUKRANE

Letztes Update dieser Seite am: 01.02.2017

Email-Liste der N-Scale Vehicle Association/
Zur "N-Scale Vehicle Association"
Englischsprachige Email-Liste für Autofan's im Maßstab 1:160

Liebherr Kran 1602. Kompletter Eigenbau aus Silikon-, Kunsstoff- und angefertigten Resinteilen. Das Modell ist voll beweglich und kann wie im Original in verschiedenen Höhen aufgebaut werden. Der Mast ist von einem H0-Modell das von allen Seiten schmaler gebaut wurde. Die Gegengewichte sind einzeln gefertigt und können je nach Belastung aufgesetzt werden. Die Fahrketten sind aus Silikon gefertigt und ebenfalls beweglich.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers

,
Kompletter Eigenbau eines Mobilen Kran "Techno Lift 3000" wie ihn z.B. Dachdecker benutzen. Der Kran ist voll beweglich und wie im original auch zusammen klappbar.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Liebherr LR1600 Raupenkran der 600 Tonnen maximaler Traglastklasse. Der Bausatz kommt aus dem 3D-Drucker von dem Shapewaysanbieter "Hudin". Dieser Bausatz ist recht schwierig und mit Kosten von 230 Euro nicht gerade preiswert. Dafür bekommt man ein sehr gutes Modell was einmalig in der Spur N ist. Die "Neeb & Schuch"-Decals wurden extra angefetigt und das Modell bekam eine entsprechende Lackierung.
Gebaut von Martin Cronenbrock. Kontaktadresse E-Mail: mcronenbrock@aol.com


Baukran MTI Lux. Kompletter Eigenbau aus Kunsstoff- und angefertigten Resinteilen. Das Modell ist voll beweglich und kann wie im Original aufgebaut werden.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Baukran, als Vorbild diente ein kleines Spielzeug Modell. Der Kran wurde voll beweglich und größer nachgebaut.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Eigenbau Raupenkran mit Gittermastausleger. Als Basis diente der Hydraulikbagger Hitachi ZX480 von Tomytec bei dem einige modificationen aus Kunststoffprofilen vorgenommen wurden. Die geätzten Gittermaste stammen von anderen Baggermodellen des Herstellers Langley und wurden entsprechend angepasst. Weitere Eigenbauteile aus Kunststoff, Messingrollen und Takelage vervollständigen das Modell. Die Windenergieanlage ist von Model Power.
Gebaut von Richard Akin aus St. Louis, Mo. USA


Eigenbau eines ATLAS Raupenkran mit Gittermastausleger. Der Komplette Unterbau ist ein Eigenbau aus Kunststoffprofilen. Die geätzten Gittermaste stammen von anderen Baggermodellen des Herstellers Langley und wurden entsprechend angepasst. Weitere Eigenbauteile aus Kunststoff, Messingrollen und Takelage vervollständigen das Modell.
Gebaut von Richard Akin aus St. Louis, Mo. USA


Peiner Kran SMK 203/1 in Arbeitsstellung. Kompletter Eigenbau aus Kunsstoff- und angefertigten Resinteilen. Das Modell ist voll beweglich und hat eine doppelte Seilführung.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Peiner Kran SMK 203/1. Kompletter Eigenbau aus Kunsstoff- und angefertigten Resinteilen. Das Modell ist voll beweglich und kann wie im Original aufgebaut werden.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Eigenbau eines Hochbaukran das einem Liebherrvorbild nachempfunden ist. Aus Ätzteilen und passenden Teilen aus der Bastelkiste wurde dieser Hochkran nachgebaut.
Gebaut von Hans-Werner Stahl aus Weilburg/D


Umgebauter Kran von DM-Toys. Das Modell wurde mit einem Raupenfahrwerk von einem Walthers-Bagger versehen. Für den eigenen Antrieb wurde ein Ü-Ei Generator von einem Ferrero Modell angebracht. Zusätzlich bekam der Kran eine Führerkabine die von einem Wiking Schaefbagger stammt.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Eigenbau eines Fuchs-Säulenkran mit Schrottgreifer. Das Modell entstand aus Kunststoffprofilen.
Gebaut von Wolfgang Frey aus Stuttgart


Eigenbau einesBaukran. Das Modell entstand aus durchsichtigen Kunststoff, wobei die Streben des Gerüstes nur aufgemalt sind. Führerhaus und andere Kleinteile sind aus Kunststoffplatten gefertigt.
Gebaut von Wolfgang Frey aus Stuttgart


Gittermastkran aus der Ätzteilplatine von Götz Notbom. Grundlegend habe ich nach entsprechender Abkantung die Teile alle zusammengelötett. Den Hauptmast kann man in verschiedenen höhen verschieben. Bei der Krankabine habe ich die Fenster mittels MicroKristall hergestellt, Die Gegengewichtsteile (Betonteile) habe ich aus 2mm starken Polystrolplättchen zusammengeklebt und dann entsprechend, passend für den Aufbau auf das Kranunterteil gefeilt. Eine Motorattrappe und der Schaltkasten werden entsprechend aus Teilen der Restekiste gefertigt. Die Seilbespannung habe ich aus feiner Litze, die ich nochmals mittels der Proxxon verdrillt habe, an den vorgesehenen Stellen angelötet. Nach Reinigung der Kranteile in einem Spiritusbad und anschließender Fön- und Sonnentrocknung habe ich den Kran Grundiert und dann Lackiert. Danach habe ich die Seile als Atrappe für die Bewegung der Laufkatze und Lasthebung aus einer sehr feiner Ader einer 0,14 er Litze angebracht, dazu noch den Schaltkasten und das Gegengewicht angeklebt. Dann konnte der Kran auf seinem Podest drehbar angebracht werden. Dieser Unterbau mit Abstützfüßen ist aus Ätzteilen der Kranplatinte gefertigt. Zu guter Letzt habe ich den Kran auf der Anlage eingebaut.
Gebaut von Hans-Werner Stahl aus Weilburg/D


Eigenbau eines Kranmodell "Potain Igo T70". Der Quermast entstand auf Basis von DM-Toys Teilen. Dieser ist 3-teilig und zerlegbar. Der Hauptmast ist ein Eigenbau und wie im Original Einzieh- und Teilbar. Alle Bewegungsfunktionen am Kran sind mittels Kurbel ausführbar. Der Aufstieg ist aus Stahldraht gefertigt. Die Zwischenstufen wurden aus ausrangierten Rasierklingenblättern zurecht geschnitten und eingesetzt. Eine Innenleiter führt ganz nach oben. Die Kontergewichte wurden selber hergestellt.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Eigenbau eines Liebherr HCL. Das Modell entstand auf Basis des Baukran von DM-Toys. Die Leiter, das Fahrerhaus und andere Anbauten sind aus Metall gefertigt. Der Kran ist voll beweglich und kann mittels kleiner Kurbeln bewegt werden.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Eigenbau eines Baukran. Das Modell wurde aus durchsichtigen Kunststoff und anderen Profilen gebaut.
Gebaut von einem Mitglied des Modellbahnclub "MEC Herrenberg" Zur Website http://mech.gaeubahn.de/


Kompletter Eigenbau eines Schweizer Kranmodell "Eurokran 2508" vom Hersteller Condecta. Das Modell entstand aus Messing, Kunststoffprofilen und Selbstgegossenen Resinteilen. Die Lastkette wurde aus dem Schmuckkästchen der Frau entwendet. Der Kran ist voll beweglich und mittels kleiner Kurbel kann die Laufkatze und der Hub bewegt werden.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Hier der selbe Schweizer Kran "Eurokran 2508" fertig zum Abtransport zur nächsten Baustelle. Die Fahrgestellteile wurden eingeschoben und können nun zusammen mit dem Kran an einem Lkw gehangen werden. Die Gewichte und Einzelteile werden gesondert gefahren. Auch gut zu sehen ist die Kurbel für Laufkatzefahrt und Hubbewegung, sowie der Steckzapfen um den Hauptmast auf unterschiedliche Höhe aufbauen zu können.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Ein seltener, zumindest in Europa, zu sehender Baukran des Typ's "Yongmao ST5515" aus China. Ein schöner Blickfang ist die geschwungene Fahrerkanzel und die Doppellaufkatze. Der Kran ist komplett zerlegbar und in verschiedenen höhen bau bar. Die Doppellaufkatze ist wie im Original Einzel oder im Duo einsetzbar. Die Fahrerkabine ist aus einem Stück Kabelrohr gefertigt worden. Die Mastteile sind aus dem Baukran Bausatz des Herstellers DM-Toys und wurden entsprechend umgebaut.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Eigenbau eines kleinen Baukran des Typ's "Wolf H16". Der Hauptmast ist ein verbreiteter Mast vom Bausatz des Kranmodells von DM-Toys. Der Ausleger besteht aus einem abgeänderten Brawa H0 Uhren-Mast. Um den funktionsfähigen Kran auch Standfestigkeit zu geben, wurde der Gewichtsbehälter erst mit Bleikugeln gefüllt und dann mit Sand abgedeckt.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Hier der "Wolf H16" in Transportstellung. Gut zu sehen auf dem Hauptmast das Ausgleichsgetriebe, das beim heben und senken des Auslegers die Last auf gleicher Höhe hält.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Nachbau eines Kranmodells "Bailot BP 1000-19". Die umgebauten Mastteile sind aus dem Baukran Bausatz des Herstellers DM-Toys. Der Haupt- und Quermast sind wie im Original klappbar. Das Modell ist voll beweglich und kann mittels Kurbeln verfahren werden.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Hier seht Ihr den Kran "Bailot BP 1000-19" in zusammen geklappten Zustand.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Nachbau eines Kranmodells "BPR Cadillon 30A". Als Basis für die Mastteile diente der Baukran des Herstellers DM-Toys. Der Hauptmast ist in verschiedenen höhen einschiebbar. Dazu wurde der untere Mastteil beim zusammenbau vergrößert. Der Längstmast ist wie im Original klappbar. Das Modell ist voll beweglich und kann mittels Kurbeln verfahren werden.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Hier seht Ihr den Kran "BPR Cadillon 30A" in zusammen geklappten Zustand.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Nachbau des Kranmodells ZBS 40 aus dem Hause Zeppelin. Die umgebauten Mastteile stammen von dem Baukran des Herstellers DM-Toys. Der Hauptmast ist in verschiedenen höhen einschiebbar. Dazu wurde der untere Mastteil beim zusammenbau vergrößert, in dem man dünne Streifen beim zusammenfügen einpasste. Der Längstmast lässt sich wie im Original verkürzen. Das Modell ist voll beweglich und der Kranhaken kann mittels Kurbel verfahren werden.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Nachbau eines Kranmodells aus dem Hause Liebherr aus der K-Serie. Der Hauptmast besteht aus einen H0-Autokran Bausatz von Kibri. Der Quermast und einige Kleinteile stammen von dem DM-Toys Baukran. Der Standfuß ist ein Eigenbau. Der Mast ist in verschiedenen höhen einstellbar. Das Modell ist voll beweglich und der Kranhaken kann mittels Kurbel verfahren werden.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Nachbau eines Dachdeckerkran der Firma "Schönebeck & Sohn GmbH". Der Krantyp ist vom Hersteller Klaas aus dem Jahre 2005. Hier wird der Kran in Transportstellung gezeigt. Das Modell ist ein kompletter Eigenbau und voll funktionsfähig.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Hier noch einmal der Klaas-Kran aus dem Jahre 2005 in Arbeitsstellung. Die Stützen lassen sich Ausfahren und der Mast in allen Richtungen bewegen. Mit einer kleinen Kurbel die man seitlich einstecken kann, kann man den Kranhaken nach oben und unten bewegen.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Nachbau eines POTAIN Kran. Als Basis diente der Baukran von DM-Toys. Der Mast ist wie im Original in der Höhe verstellbar. Kranhaken und Umlaufrolle wurden aus Messing gefertigt. Das Modell ist voll funktionsfähig.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Hier wurde der Baukran von DM-Toys etwas abgeändert und mittels drei Motoren funktiontüchtig ausgeführt. Das Modell stellt nun einen "Pekazett" Kran dar. Die Gesamthöhe und der Schwenkarm wurden etwas gekürzt. Die Gewichte optisch angepasst und alle erforderlichen Gelenkrollen durch drehbare Messingrollen ersetzt. Die drei E-Motoren wurden Unterflur angebracht und sind für das schwenken, heben und senken, sowie für die Katzenfahrt zuständig. Ein kleines Video mit den Funktionen findet Ihr HIER !
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Eigenbau eines Liebher TK8. Das untere Teil besteht aus Messing und der Mast sowie der Ausleger wurde aus Kunststoff gefertigt. Mit kleinen Kurbeln kann der Kran Vorbildgetreu in funktion gesetzt werden.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Hier ist der Liebher TK8 in Transportstellung aufgebaut. Wie im Original werden die Fahrhilfen und Stützräder angebracht.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Kompletter Eigenbau eines Baukran.
Gebaut von der Schwiegermutter eines Mitgliedes der Modellbahngruppe Lindau. Zur Website der Modellbahngruppe Lindau http://www.mbg-lindau.de/


Umgebauter Raupenkran von Langley Miniatur Models. Die Teile wurden beweglich ausgeführt. Der Gittermast ist zum transport nun zerlegbar. Alle Seilrollen wurden neu gedreht und beweglich angebracht. Die Seilzüge können nun mit einer Kurbel angetrieben werden. Eine Mastverlängerung ist anhängbar und alternativ kann ein Greifer (natürlich beweglich) eingesetzt werden.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers



Dieser Baukran stellt ein SAEZ S41 Modell dar und ist als Bausatz in Ätztechnik entstanden. Die Ätzvorlage wurde von Mario Malinvero selber mit CorelDraw erstellt. Der Kran ist 20cm hoch und kann auf 27cm erweitert werden. Der Ausleger ist 23cm und erweiterbar auf 30cm. Die 0,3mm Ätzbleche haben eine größe von DIN A4. Mario ist auch in der ASN Mitglied und fertigt das Modell dort für seine Modellbahnkollegen. Für einen Unkostenbeitrag von ca. 30 Euro wird das Ätzblech an die Modellbahner abgegeben. Auch das Baugerüst auf dem Bild ist von Ihm. So wie es aussieht wird das Modell auch von der ASN in Stuttgart 2008 zur 3. N-Scale Convention (13.11. - 16.11.08) gezeigt.
Gebaut von Mario Malinverno aus Italien. Kontaktadresse (bitte nur in Italienischer Sprache) E-Mail: mario.mal@tin.it


Kompletter Eigenbau eines Liebherr Raupenkran. Der Mast kann durch herausnahme der Segmente verkürzt werden. Das Modell ist mittels kleiner Kurbel voll funktiontüchtig. Die Raupenketten wurden aus Silikon gegossen.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Kompletter Eigenbau eines Baukran der Firma Wilhelm König Baumaschinen Stahlbau aus Frechen. Das Modell entspricht dem Original "Typ 285" aus dem Jahre 1981. Das Modell ist voll beweglich ausgeführt und kann mit kleinen Kurbeln angetrieben werden. Für den Transport steht ein zweiteiliges Fahrgestell bereit, das am Kran nach dem Zusammenbau befestigt werden kann. Somit kann der Kran dann von Baustelle zu Bautelle transportiert werden.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Der Kran besteht aus den Brückenteilen von Auhagen, der Rest sind Plastik-Doppel-T-Träger, Polystyrol-Platten und ein paar Teile aus der Restekiste, wie die Leitern, Bodenroste und Geländer....... und vor allem eine ruhige Hand ;-)
Gebaut von Thomas Schlapp aus der Schweiz. Kontaktadresse: E-Mail: spur.n@betriebsdirektor.de


Kompletter Eigenbau eines Fuchs-Säulenkran. Das Modell ist voll funktionsfähig und wird mit vier Elektromotoren angetrieben. Der Aufbau besteht größtenteils aus Metall. Der Greifer für lose Stoffe wie Sand etc., kann gegen einen Holzgreifer ausgetauscht werden.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Alter Liebherr Bausstellenkran. Kompletter Eigenbau und voll funktionfähig.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Kompletter Eigenbau eines Baukran aus verschiedenen Kunststoffteilen.
Gebaut von Heidi und Peter Greiner. Kontaktadresse: E-Mail: peter.greiner@online.de


Liebherr Turmdrehkran. Kompletter Eigenbau und voll funktionfähig. Die einzelnen Seitenteile des Grundgerüstes und des Auslegers sind extra in Resin gegossen worden. Das Grundgerüst kann um weitere Elemte verlängert werden.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Kompletter Eigenbau eines Baukran der Firma "PEKAZETT". Das Modell ist beweglich ausgeführt. Alle Teile können wie im Original bewegt werden.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Hier der selbe Kran wie oben abgebildet. Nur diesmal zusammen gebaut für den Transport. Zu sehen auch das zweiteilige Fahrgestell zum Transport.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Kompletter Eigenbau eines kleinen "PEKAZETT" Baukran. Das Modell ist voll beweglich. Die Laufkatze kann mit den angebrachten Kurbel am Längstmast hin- und her gefahren werden. Auch der Kranhaken lässt sich auf- und ab bewegen.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Hier der selbe Kran wie oben abgebildet. Nur diesmal zusammen gebaut für den Transport zur anderen Baustelle. Zu sehen auch das zweiteilige Fahrgestell zum Transport
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Kompletter Eigenbau eines Baukran. Das Modell ist voll beweglich und hat neben dem Zubehör wie Steinkäfig und Betonschüssel auch ein Transportgestell.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Hier der selbe Kran wie oben abgebildet. Nur diesmal zusammen gebaut für den Transport zur anderen Baustelle.
Gebaut von Reinhold Häger Kontaktadresse: Posttillionstr. 13 in 47445 Moers


Aus Plastikteilen wurde dieser Baukran erstellt. Das Oberteil ist drehbar und die Kabine hat eine Beleuchtung bekommen.
Gebaut von Maurice Leclercq aus Belgien


Eigenbau eines Baukranes. Die Masten entstanden aus Messing Röhrchen und die Querstreben sind aus Naturborsten eines Besens. Das Führerhaus ist aus einem Plastikstück zusammengefaltet worden geklebt und dann lackiert worden. Andere Kleinteile aus der Restekiste vervollständigten das Modell.
Gebaut von Richard Korsten

Hier geht es zurück zum Auswahlfenster